Mein laut gelebtes Leben, mein wach gelebter Traum

Das neue Buch von Tabea Oppliger

Erscheint im September 2019.

Also available in English.

Wish it. Dream it. Do it.

Noch nie zuvor haben Menschen so viel über sich selbst veröffentlicht und gleichzeitig so wenig damit erreicht. Auf der Suche nach Echtheit (#nofilter), Natürlichkeit (#wokeuplikethis) und Wertschätzung (#selfie) verlieren sie sich selbst – und den Vergleich mit anderen. Von ihren Träumen bleiben oft nichts weiter als inspirierende Zitate unter Selfies übrig.

Eine, die ihre Träume mit Schweiß, Blut und Tränen in die Tat umgesetzt hat, ist Tabea Oppliger. Für sie ist #nofilter nicht nur ein Hashtag, sondern Lifestyle. Ungeschliffen, echt und relevant – so lebt sie ihr Leben im Kampf gegen moderne Sklaverei, Menschenhandel und Prostitution. Mitten im Schmelztiegel Tel Aviv/Israel setzt sie sich mit ihren Social Businesses «kite.pride» und «glowbalact» gegen Ungerechtigkeit ein. Sie weiß: Echtes Leben bedeutet ein Leben ohne Filter (#nofilter). Echte Träume beginnen nur Wirklichkeit zu werden, wenn man sich dazu entscheidet, sie in die Tat umzusetzen. Tabea Oppligers Lebensstil, ihre Begeisterung und ihr Charisma sind ansteckend: Mit jeder Zeile dieses Buches wird der Leser herausgefordert, selbst aktiv zu werden, die eigene Berufung zu entdecken und einfach mal anzufangen – damit auf Hashtags Taten folgen und aus Träumen gelebte Wirklichkeit wird.

«Warte nicht bis du bereit bist, sonst wirst du den Rest deines Lebens mit Warten verbringen.»

Über die Autorin

Tabea Oppliger

Fragt man jemanden: «Woher kommst du?», erhält man oft nur eine kurze Antwort. Nicht so bei Tabea Oppliger! 1977 als Tochter von Schweizer Eltern geboren, wuchs sie in Papua-Neuguinea auf. Ihre ersten 16 Jahre sprach sie praktisch nur Pidgin-Englisch und Englisch. Danach lebte sie zwanzig Jahre in der Schweiz, trieb ihre berufliche Karriere voran, heiratete und bekam drei Kinder. In ihrem -unermüdlichen Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit, gründete Tabea «glowbalact», eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Abschaffung moderner Sklaverei und gegen Menschenhandel engagiert. 2014 zog Tabea mit ihrer Familie nach Tel Aviv, Israel, und gründete das Sozialunternehmen «kite.pride» mit dem Auftrag, Menschen aus dem Sexgewerbe und der Ausbeutung herauszuführen.

Tabea Oppliger
Erscheint im September 2019.

Also available in English.