E-Book – Vishal Mangalwadi – Das Buch der Mitte

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenbewertung)

19.99  inkl. Mwst.

Art.-Nr.: 204632 Kategorie:

Produktbeschreibung

Jetzt auch als E-Book: Als Buch der Bücher wurde die Bibel aus der Mitte gedrängt. Sola scriptura – «allein die Schrift», lehrte einst Martin Luther. Aber die Reformation ist lange her, und längst haben andere Kräfte ihren Alleinstellungsanspruch in den Ring geworfen. Dieser Verlust der Mitte ist heute mit Händen zu greifen. Vishal Mangalwadi hat genau das großartig dokumentiert. Vor allem aber konzentriert er sich auf die Epochen der Gravitationskraft der Bibel, die über Jahrhunderte hinweg immer wieder Menschen inspirierte und Kultur erschuf. Ob Menschenrechte, technologischer Fortschritt, Musik, Architektur oder Demokratie-Entwicklung: Immer stand die kulturprägende Kraft der Bibel jenen Menschen zur Seite, die die Welt mit neuen Innovationen beschenkten. «Das Buch der Mitte» ist das seltene und glückliche Zusammenkommen von lebendiger Erzählung, nüchterner Beweisführung und überraschenden Einsichten, die uns den Schatz der Bibel wieder vor Augen führen und zerrissene Landkarten wieder zusammensetzen. Ein Muss für sprachfähige Christen.

Leseprobe

Vortrag auf Chrischona vom 16.06.2015

1 Kundenbewertung für E-Book – Vishal Mangalwadi – Das Buch der Mitte

  1. 5 von 5

    :

    Eine völlig neue Sicht auf unsere Kultur

    Indien ist nicht gerade ein Land, aus dem man christliche Impulse erwartet, deshalb fand ich es besonders reizvoll, etwas aus diesem Kontext zu lesen – und Vishal Mangalwadis „Das Buch der Mitte“ hat mich nicht enttäuscht. Der Autor ist studierter Philosoph und kann von seinem Hintergrund her ausgezeichnete Beziehungen zwischen christlichen und hinduistischen Vorstellungen formulieren, die für uns westlich geprägte Christen völlig neu sind. Er arbeitet sorgfältig heraus, inwieweit der Einfluß der Bibel unsere Kultur geformt hat. Das war für mich ganz außerordentlich interessant, denn als „Insider“ sieht man diese Dinge oft nicht.

    Zwar kann ich die USA nicht so glorifizieren, wie der Autor das tut, aber der Beitrag dieses auf die Bibel gegründeten Staates ist nicht zu leugnen. Doch dahinter steckt noch mehr. Vishal Mangalwadi hat die Gabe, komplizierte Gedanken mit ausgefallenen und deutlichen Bildern auszudrücken und mit für uns ungewohnten und überraschenden Beispielen zu verdeutlichen. Nach der Lektüre sehe ich in vielen Bereichen den Stempel der Bibel auf unserer Kultur, wo ich ihn früher nicht vermutet hätte.

    Aber es geht noch weiter: Der Autor verfolgt die Entwicklung durch die letzten zweitausend Jahre, was den Leser immer wieder zu einem Aha-Erlebnis führt. Eine erfrischend neue Sicht aus einer völlig anders gearteten alten Kultur. Lesenswert!

    Indien ist nicht gerade ein Land, aus dem man christliche Impulse erwartet, deshalb fand ich es besonders reizvoll, etwas aus diesem Kontext zu lesen – und Vishal Mangalwadis „Das Buch der Mitte“ hat mich nicht enttäuscht. Der Autor ist studierter Philosoph und kann von seinem Hintergrund her ausgezeichnete Beziehungen zwischen christlichen und hinduistischen Vorstellungen formulieren, die für uns westlich geprägte Christen völlig neu sind. Er arbeitet sorgfältig heraus, inwieweit der Einfluß der Bibel unsere Kultur geformt hat. Das war für mich ganz außerordentlich interessant, denn als „Insider“ sieht man diese Dinge oft nicht.

    Zwar kann ich die USA nicht so glorifizieren, wie der Autor das tut, aber der Beitrag dieses auf die Bibel gegründeten Staates ist nicht zu leugnen. Doch dahinter steckt noch mehr. Vishal Mangalwadi hat die Gabe, komplizierte Gedanken mit ausgefallenen und deutlichen Bildern auszudrücken und mit für uns ungewohnten und überraschenden Beispielen zu verdeutlichen. Nach der Lektüre sehe ich in vielen Bereichen den Stempel der Bibel auf unserer Kultur, wo ich ihn früher nicht vermutet hätte.

    Aber es geht noch weiter: Der Autor verfolgt die Entwicklung durch die letzten zweitausend Jahre, was den Leser immer wieder zu einem Aha-Erlebnis führt. Eine erfrischend neue Sicht aus einer völlig anders gearteten alten Kultur. Lesenswert!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zusätzliche Informationen

BN204632
ISBN978-3-03848-632-9
ErscheinungsjahrHerbst 2014
Umfang608 S.
Formatepub