Renate Hartwig – Der goldene Skalp

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenbewertung)

13.99  inkl. Mwst.

Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen

Art.-Nr.: 192026 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. Die Autorin weist nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer. Die Gier nach dem Mammon verdrängt die Sicht auf den Menschen.

Leseprobe

1 Kundenbewertung für Renate Hartwig – Der goldene Skalp

  1. 5 von 5

    :

    Meine Frau ist Krankenschwester und in der Klinik tobt der Bär: Personalengpässe, schlechte Versorgung, rationierte Handtücher(!), Mißstände an allen Ecken. Ein Freund ist niedergelassener Arzt, für ein Butterbrot behandelt er seine Patienten zur „Flatrate“ und haftet persönlich dafür, wenn er „zuviel“ verschreibt, egal ob die Patienten es benötigen oder nicht. Es ist eben besser, am Anfang des Quartals krank zu werden.
    Renate Hartwig beschreibt sehr einfühlsam und plastisch, aber auch sehr neutral, wie es dazu kommen konnte und kommen musste.
    Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie unser Gesundheitssystem mit anderen Augen sehen, aber auch die Symtome besser verstehen. Und vielleicht nicht mehr länger sich als Schaf zur Schlachtbank führen lassen – es ist unser Geld und unsere Gesundheit, mit der in unserem System sehr grenzwertig umgegangen wird.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zusätzliche Informationen

BN192026
ISBN978-3-7655-2026-6
AutorRenate Hartwig
Erscheinungsjahr2014
UmschlagPaperback
Umfang320 S.
Format13 x 20,5 cm

E-Book Version