• Autoren-Interviews Übersicht

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Hfa-Aktion Header
Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!
Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online
Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!
Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →

Gutscheine
Als passendes Geschenk für eure Liebsten oder als konservative Wertanlage für eine sichere und wortreiche Zukunft: Von Fontis gibt es jetzt auch Gutscheine. Gedruckt auf stabilen Karton, formvollendet und stilecht im klassischen Fontis-Look: Jetzt bestellen und verschenken – oder auf die hohe Kante legen, die nächsten Bücher kommen bestimmt.

zu den Gutscheinen →

YOUBE Rezension – Jochen Teuffel
Der evangelische Jugendkatechismus Yoube ist von seiner Konzeption ein einmaliges Buch. Wie er aufgebaut ist, welche Autoren daran mitgewirkt haben und wie er prägend für eine ganze Generation werden kann, hat Pfarrer Jochen Teuffel in seiner Rezension zusammengefasst.

zur Rezension →

Kreuzträgerin Rezension
Mit ihrem Erstling „Die Kreuzträgerin“ hat Autorin Lydia Schwarz einen packenden Roman hingelegt. Ihr Thema ist Christenverfolgung im 22. Jahrhundert. Rezensentin Simone Janoschke hat den Roman genauer unter die Lupe genommen.

zur Rezension →

Hautnah: Daniel Kowalsky
Die Jugendbuchreihe Joe Hart ist ein Abenteuer-Feuerwerk. Kein Wunder, geschrieben wurden die Bücher von Fontis-Autor Daniel Kowalsky, der sich selbst als Abenteurer bezeichnet. Wie seine Geschichten entstehen, welche Grenzen er sich selbst setzt und wie seine persönlichen Abenteuergeschichten aussehen, verrät er hautnah im Interview.

zum Interview →

StopArmut
Die christliche Kampagne „StopArmut“ ruft Menschen dazu auf, sich im Alltag für eine gerechtere Welt einzusetzen. Eine Gruppe engagierter Christen macht sich mit Literatur und persönlichen Begegnungen dafür stark. Eines dieser Bücher heißt „Und mittendrin leben wir“ von Dave Bookless – und gibt viele Anregungen zu diesem Thema. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE ist da
Drei Jahre Arbeit waren nötig. An Pfingsten 2015 war es endlich soweit: Der „Yoube – evangelischer Jugendkatechismus“ ist aus der Druckerei gekommen. Wir freuen uns – und rufen: YOUBElate Deo!
Venedig – Dem Himmel so nah Georg und Elizabeta Karlstetter
Elizabeta und Georg Karlstetter haben mit ihrem Bildband „Venedig – Dem Himmel so nah“ ein großartig komponiertes Werk geschaffen. Mit eindrücklichen Fotos und federleichten Texten führen Sie den Leser durch die Kanäle der norditalienischen Stadt – beseelte Gedankenspaziergänge durch die Serenissima. Fontis-Lektor Christian Meyer hat mit Elizabeta Karlstetter im hautnah-Interview gesprochen.

zum Interview →

Griewatsch! Uwe Siemon-Netto
Er ist bis heute der Lausbub geblieben, ein „Griewatsch!“ eben. Das sagt Frau Gilian über unseren Autor Uwe Siemon-Netto. Humorvoll und charmant liefert Siemon-Netto zeitgeschichtliche Episoden, die nicht nur für Geschichtsinteressierte und Leipzig-Fans interessant sind. Seine Erinnerungen sind zugleich Autobiografie und Liebeserklärung an seine Geburtsstadt.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne
Wir YOUBElieren! Mit Eurer Hilfe haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ab- geschlossen: Über 23.000 Euro kamen für die Webseite zum YOUBE zusammen. Wir sind dankbar für das Vertrauen und revanchieren uns bei den 248 Geberinnen und Gebern mit einer Vorschau-Seite aus dem YOUBE. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Ihr in Sachen YOUBE auf dem neusten Stand bleibt.

weiterlesen →

Aufmacher: Frauen beten anders
Claudia Larsen gibt mit ihrem soeben erschienenen Buch «Frauen beten anders» einen gefühlvollen Einblick in die betenden Seelen von 55 Frauen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. Dieses authentische Kunstwerk – realisiert mit der Autorin Zoë Bee – entführt die Betrachtenden in einen stillen Ozean des christlichen Denkens und Fühlens. Anmutig, sensibel und emotional tiefgründig.

weiterlesen →

Q FAQ

Jan Hus Der Feuervogel von Konstanz
Zum 600. Todestag des Reformators Jan Hus veröffentlichen wir einen Historienroman: Jan Hus – „Der Feuervogel von Konstanz“ lautet der Titel des 720 Seiten starken Buches von Bestseller-Autorin Tania Douglas. Ein einzigartiges Epos, das die historischen Personen und die Geschehnisse von damals für uns verständlich macht.

weiterlesen →

Autoren-Interview: Raschid Idrissi (Der Sohn des Imam)
Der Sohn eines Koranlehrers konvertiert zum Christentum: Raschid Idrissis Autobiografie „Der Sohn des Imam“ ist aktueller denn je. Der SWR1-Sendung „Leute“ gab er kürzlich ein spannendes Interview. Mit dem Blogger Christian Döring hatte unser Autor bereits zur Erscheinung seines Buches gesprochen – hier können Sie es nachlesen.

zum Interview →

Hoffnung-fuer-alle-Hfa-Uebersicht-

Weihnachtsgeschichte
Zu Weihnachten haben wir eine wundervolle Geschichte für euch, genauer gesagt: eine besondere Perspektive darauf. Ekkehard Drodofsky erzählt das Weihnachtswunder aus der Sicht des Stalls von Bethlehem. Natürlich mit einem 😉 versehen. Der Fontis-Verlag wünscht euch frohe und gesegnete Weihnachten!

zur Weihnachtsgeschichte →

Hautnah: Markus Müller

Fontis-Autor Markus Müller beschäftigt sich gerne mit der Zukunft. Im Interview mit Chef-Lektor Christian Meyer und Jonny Grapentin verrät der Zukunftsforscher hautnah, wie seine Bücher entstehen, warum er von seinen Lesern oft nicht auf Anhieb verstanden wird – und warum er dafür großes Verständnis hat.zum Interview →

Backstage: Christliche Bücher und die Preispolitik dahinter
Die Hauptaufgabe eines Verlag ist es, Bücher zu produzieren – logisch. Ist das bei einem christlichen Verlag auch so? Oder gelten da andere Regeln und Mechanismen? Chef-Lektor Christian Meyer gibt Backstage Einblick in die Bücherproduktion und erklärt, wie Buchpreise zustande kommen und dass es auch Stimmen gibt, die fragen: Warum sind eure Bücher nicht gratis?

weiterlesen →

Claim-Ergebnis
Endlich ist es soweit! Zur Frankfurter Buchmesse hatten wir Euch gefragt: Welcher Claim passt zu uns? Drei Vorschläge standen zur Abstimmung, rund 400 Leser haben mitgemacht und für ein hauchdünnes Fotofinish gesorgt.

zum Ergebnis →

Fan-Interview – Susanne Wittpennig – Header
Täglich erreichen Susanne Wittpennig unzählige Briefe, Posts und Nachrichten, die meisten bleiben leider unbeantwortet. Die spannendsten Fragen hat sie jetzt exklusiv für Euch beantwortet: Woher stammen die Namen ihrer Hauptfiguren? Wen aus ihren Büchern hätte Susanne gerne als Freund – und gibt es eine Fortsetzung von Maya und Domenico? Das und vieles mehr erfahrt ihr im ersten Fan-Interview.

weiterlesen →

Die Hoffnung für alle Übersicht – alles rund um unsere Bibel

Die Hoffnung für alle ist eine kommunikative Bibelübersetzung. Sie will Menschen in der ihnen vertrauten Sprache ansprechen. Damit ist sie besonders gut geeignet für Bibel-Einsteiger, Konfirmanden und Jugendliche. Mit etwa 1,3 Millionen verkauften Exemplaren ist die Hfa eine der beliebtesten deutschsprachigen Bibelübersetzungen.
Etwa 70 aktuelle Ausgaben der Hoffnung für alle in vier verschiedenen Größen bilden den Kern unseres Angebots. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderausgaben und vielfältiges Zubehör wie etwa Bibelhüllen, Spruchkarten, Bibelführer und eine Konkordanz zur Hfa.
Autoren-Interview: Raphael Müller hautnah

Er ist unser jüngster Autor – und ein ganz besonderer dazu: Raphael Müller ist 15 Jahre jung, sitzt im Rolltstuhl, ist Autist und Epileptiker. Mit seiner Autobiografie „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eröffnet er seinen Lesern einen beeindruckenden Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Christian Meyer und Jonny Grapentin haben Raphael hautnah interviewt.zum Interview →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Raphael Müller von Matthias Mockler

Raphael Müller ist stumm, autistisch und sitzt bewegungsunfähig im Rollstuhl. Die Gedankenwelt des hochbegabten 15-jährigen Jungen ist beeindruckend und ergreifend zugleich. Mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerissenen Flügeln“ teilt sich Raphael Müller auf sehr eindrückliche Weise seiner Außenwelt mit. Die sehr persönliche Autobiografie findet bei unseren Lesern und in den Medien eine überwältigende Resonanz.weiterlesen →

Was macht Dich lebendig?
Für den Kongress “Christ und Beruf” sprach die promovierte Theologin und Juristin Gudrun Kugler mit `fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk. Ihre Themen: die Spannungsfelder Mann-Frau und Beruf-Berufung. Lesen Sie hier das komplette Interview.

weiterlesen →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen

Die Mission ist in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Fokus geraten – sie gilt als politisch inkorrekt. Ist es gar hochmütig, überheblich und arrogant, andere Menschen die Botschaft der Liebe näher zu bringen? Backstage aus dem Lektorat schreibt Christian Meyer über den Zeitgeist und die verbliebenen missionarischen Wegweiser unserer Gesellschaft: die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen.weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Jochen Teuffel
Mit seiner Streitschrift «Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab» hat Fontis-Autor Pfr. Jochen Teuffel bereits für einigen Wirbel in den Medien gesorgt. Den Mann wollten wir genauer kennenlernen.

weiterlesen →

fontis_Banner_Newsletter-abonnieren

Wie baut man einen Messestand auf?
Wie baut man einen Messestand auf? Vor dieser Frage standen Daniel, David und Jonny auf der Frankfurter Buchmesse. Wie und ob die Aufbauarbeiten erfolgreich waren, haben sie in einem kurzen Video festgehalten.

weiterlesen →

Slogan abstimmen
Seit Mai 2014 heißen wir `fontis. Zu unserem schönen neuen Namen soll noch ein passender Claim, der zu uns passt. Lange haben wir darüber nachgedacht – und sind zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Leserinnen und Leser entscheiden sollen.

weiterlesen →

Georg Lehmacher: Keine Angst wir kommen
Georg Lehmacher fährt seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Rettungsdienst. In dieser Zeit wurde er mit extremsten Erlebnissen konfrontiert. In seinem neuen Buch «Keine Angst, wir kommen» hat er einige davon aufgeschrieben – schonungslos ohne dabei voyeuristisch zu sein. Eine Rezension von Matthias Mockler.

weiterlesen →

Sex in der Familie – fällt der letzte Schutzraum?
Ein weitere sexuelle Ebene soll entkriminalisiert werden: Das fordert der Deutsche Ethikrat mit der Lockerung des Inzest-Verbots. Welche Gefahren und Konsequenzen damit verbunden sind – eine Analyse von Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Susanne Wittpennig
Der neuste und letzte Band der Erfolgsreihe «Maya und Domenico» ist kürzlich erschienen. Ein Grund mehr die Autorin des Buches, Susanne Wittpennig, zum Interview zu bitten.

weiterlesen →

Backstage – neue Leser-Generation
Früher haben Schüler Gedichte rezitiert, heute gibt es Youtube, Instagram und Playstation. Verarmen wir, wenn das Kulturgut Buch ausstirbt? Christian Meyer schreibt Backstage über das Bücherlesen und Medienkonsum – und wie man Jugendliche als Leser gewinnen kann.

weiterlesen →

Hautnah: Uwe Schulz
An seinen Manuskripten schreibt er gerne bis fünf Minuten nach Abgabetermin, lesen darf seine Texte in der Entstehungsphase nur seine Frau. Diese und weitere spannende Einblicke gewährt unser Autor Uwe Schulz, den wir für unsere neue Autoren-Serie «Hautnah» interviewt haben.

weiterlesen →

  1. Mehr
  2. Presse
    ZEIT Beilage: “Christ & Welt”
    Bild.de Wirtschaftsticker 29.04.2014
    Wallstreet Online
    Huffington Post
    Kath.net
    Idea.de
    evangelisch.de
  3. Kontakt
    http://jochenteuffel.wordpress.com
Dieses Buch ist ein Sakrileg. Auf den ersten Blick. Wer den übersteht, Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)dem wird klar, auf welch befremdliche Weise in Deutschland die Kirchensteuer entstanden ist. Und in was für einen fundamentalen Widerspruch die Kirche damit zu ihrer eigenen Botschaft gerät. Jochen Teuffel ist sich sicher: Eine Beibehaltung der Kirchensteuer bedeutet das Ende der verfassten Kirchen in Deutschland. Und er sollte es wissen: Jochen Teuffel ist selbst evangelischer Pfarrer.

Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)Foto: Alexander Kaya

Uwe Siemon-Netto

Ein Leben lang hat Uwe Siemon-Netto als Journalist andere Menschen interviewt. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Unser Chef-Lektor Christian Meyer bat unseren Autor Uwe Siemon-Netto zum Gespräch. Backstage gibt der ehemalige Kriegsreporter einmalige Einblicke in seine damalige Arbeit und spricht über sein Buch „Duc, der Deutsche“.

weiterlesen →

Der goldene Skalp (Text)

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. In «Der goldene Skalp» weist Renate Hartwig nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer.

Renate Hartwig hat den siebten Sinn für das Aufspüren korrupter Systeme. Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Jetzt deckt sie Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf. Erst literarisch, bald juristisch. Es geht um unser Geld. Dieses Buch ist wieder ein Thriller.

Renate Hartwig ist mutig, gläubig und kompromisslos. Sie ist eine Mutter Courage der Zivilgesellschaft.

Renate Hartwig: Der goldene Skalp

«Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen»
Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Mit ihrem neuen Buch „Der goldene Skalp“ deckt Renate Hartwig jetzt Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf.weiterlesen →

fontis_2014-05-007_Buch-der-Woche_grau_q

fontis_2014-05-012_Autor-der-Woche_blau_q

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Israel hatte eine lange Geschichte mit schweren und mit großartigen Erfahrungen. Aber die Erinnerung an vergangene Tage trägt nicht im Alltag. Israel hatte auch prima Gaben: das Land, die Priester und Propheten, die Tradition und den Kultus und über allem den Zuspruch Gottes: ihr seid mein Augapfel. Aber auch das allein hat nicht getragen. Nun sitzen sie im Exil, in der Fremde und der Verlorenheit. Und mittendrin einer, der das verheißene Land nur vom Hörensagen kennt. Er kennt die alten Wundergeschichten um Auszug und Landnahme, um David und Goliath, um Salomo und seinen Tempelbau. Aber die Zeit in die er hinein geboren wird ist eine andere: der Tempel ist zerstört, das Land der Verheißung verwüstet und die, die da eigentlich hin gehören sind im Exil. Eben dort wird er geboren und man gibt ihm den Namen Sacharja. Das bedeutet: Jahwe erinnert sich – so was wie: denk daran, du bist nicht vergessen – Gott denkt an dich!weiterlesen →

Backstage_2

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir aus einem Manuskript ein Buch machen, liegt bei 0,3 Prozent. Das heisst, dass wir vielen Autoren absagen müssen – und manchmal trifft so eine Absage auch einen guten Freund.

Foto-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Mit einer Sofortbildkamera im Gepäck waren wir auf der Leipziger Buchmesse. Unsere Mission: euer schönstes Lächeln festhalten. Passend zu unserem Buch „Lächle – und die Welt lächelt zurück“ haben wir das schönste Messelächeln gesucht. Hier seht ihr die Ergebnisse.weiterlesen →

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Das Spiel ist aus: Uli Hoeness beugt sich seinem Schicksal und geht ins Gefängnis. Josef Müller – „Ziemlich bester Schurke“ – ging vor Jahren denselben Weg in die JVA Landsberg. Heute ist Müller ein geläuterter Mann. Wird der Knast auch auf Uli Hoeness ähnlich kartharsisch wirken oder zerbricht der 62-Jährige daran?
weiterlesen →

fontis_2014-05-005_Termine

fontis_2014-05-010_Social-Media_01_facebookfontis_2014-05-010_Social-Media_01_twitter

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Plädoyer für ein Sterben in Würde“ lautet der aktuelle Titel des Magazins “Der Spiegel“ zum Thema Sterbehilfe. Die beiden christlichen Ethiker Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch vertreten mit „Guter schneller Tod?“ einen Standpunkt abseits des Mainstreams.weiterlesen →

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

Eine Gerechtigkeitsbibel für jeden Bundestagsabgeordneten. Pfarrer Rolf Zwick von der Micha-Initiative überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert symbolisch ein Exemplar. Auch Linke-Politiker Gregor Gysi bekam eine – und zeigte sich begeistert.weiterlesen →

Coffee with Jesus

Coffee with Jesus
In eigener Sache

Das Verlagslabel Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis. Über unseren neuen Shop können Sie ab sofort unsere verlagseigenen Produkte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bestellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen exklusive Einblicke in unsere Verlagsarbeit: lesen Sie, was unseren Verlagsleiter beschäftigt, was im Lektorat passiert, was uns überrascht, bewegt oder auch verärgert. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig den Weg hierher finden. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Wie begrüsst man einen Kardinal? Wie frei fühlt sich ein Schnitzel zwischen zwei Brothälften? Und was macht eigentlich ein Verlagsleiter zwischen zwei Terminen? Hier steht’s.

Brunnen Verlag Basel online

In unserer 92-jährigen Geschichte haben wir Grosses geleistet, Umbrüche, Krisen und Katastrophen gemeistert. Die Herausforderungen unserer digitalisierten Zeit erfordern von unserer Arbeit als Verlag Mut, Entschlossenheit und Pioniergeist. Einen ersten Schritt in diese multimediale Zukunft gehen wir mit unserer Homepage brunnen-verlag.ch. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten! Diese Seite bietet Ihnen dabei erste Einblicke: über uns, unsere Werte und Ziele und über unsere Geschichte. Unter dem Punkt Produkte stellen wir Ihnen unser aktuelles Buchsortiment vor, das wir im Laufe der Zeit mit allen wichtigen Medien ergänzen. Unter dem Punkt Blog bieten wir Ihnen spannende Buch-Rezensionen, Autoren-Interviews und die Möglichkeit, mit uns in einen Dialog zu treten.

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Hfa-Aktion Header
Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!
Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online
Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!
Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →

Gutscheine
Als passendes Geschenk für eure Liebsten oder als konservative Wertanlage für eine sichere und wortreiche Zukunft: Von Fontis gibt es jetzt auch Gutscheine. Gedruckt auf stabilen Karton, formvollendet und stilecht im klassischen Fontis-Look: Jetzt bestellen und verschenken – oder auf die hohe Kante legen, die nächsten Bücher kommen bestimmt.

zu den Gutscheinen →

YOUBE Rezension – Jochen Teuffel
Der evangelische Jugendkatechismus Yoube ist von seiner Konzeption ein einmaliges Buch. Wie er aufgebaut ist, welche Autoren daran mitgewirkt haben und wie er prägend für eine ganze Generation werden kann, hat Pfarrer Jochen Teuffel in seiner Rezension zusammengefasst.

zur Rezension →

Kreuzträgerin Rezension
Mit ihrem Erstling „Die Kreuzträgerin“ hat Autorin Lydia Schwarz einen packenden Roman hingelegt. Ihr Thema ist Christenverfolgung im 22. Jahrhundert. Rezensentin Simone Janoschke hat den Roman genauer unter die Lupe genommen.

zur Rezension →

Hautnah: Daniel Kowalsky
Die Jugendbuchreihe Joe Hart ist ein Abenteuer-Feuerwerk. Kein Wunder, geschrieben wurden die Bücher von Fontis-Autor Daniel Kowalsky, der sich selbst als Abenteurer bezeichnet. Wie seine Geschichten entstehen, welche Grenzen er sich selbst setzt und wie seine persönlichen Abenteuergeschichten aussehen, verrät er hautnah im Interview.

zum Interview →

StopArmut
Die christliche Kampagne „StopArmut“ ruft Menschen dazu auf, sich im Alltag für eine gerechtere Welt einzusetzen. Eine Gruppe engagierter Christen macht sich mit Literatur und persönlichen Begegnungen dafür stark. Eines dieser Bücher heißt „Und mittendrin leben wir“ von Dave Bookless – und gibt viele Anregungen zu diesem Thema. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE ist da
Drei Jahre Arbeit waren nötig. An Pfingsten 2015 war es endlich soweit: Der „Yoube – evangelischer Jugendkatechismus“ ist aus der Druckerei gekommen. Wir freuen uns – und rufen: YOUBElate Deo!
Venedig – Dem Himmel so nah Georg und Elizabeta Karlstetter
Elizabeta und Georg Karlstetter haben mit ihrem Bildband „Venedig – Dem Himmel so nah“ ein großartig komponiertes Werk geschaffen. Mit eindrücklichen Fotos und federleichten Texten führen Sie den Leser durch die Kanäle der norditalienischen Stadt – beseelte Gedankenspaziergänge durch die Serenissima. Fontis-Lektor Christian Meyer hat mit Elizabeta Karlstetter im hautnah-Interview gesprochen.

zum Interview →

Griewatsch! Uwe Siemon-Netto
Er ist bis heute der Lausbub geblieben, ein „Griewatsch!“ eben. Das sagt Frau Gilian über unseren Autor Uwe Siemon-Netto. Humorvoll und charmant liefert Siemon-Netto zeitgeschichtliche Episoden, die nicht nur für Geschichtsinteressierte und Leipzig-Fans interessant sind. Seine Erinnerungen sind zugleich Autobiografie und Liebeserklärung an seine Geburtsstadt.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne
Wir YOUBElieren! Mit Eurer Hilfe haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ab- geschlossen: Über 23.000 Euro kamen für die Webseite zum YOUBE zusammen. Wir sind dankbar für das Vertrauen und revanchieren uns bei den 248 Geberinnen und Gebern mit einer Vorschau-Seite aus dem YOUBE. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Ihr in Sachen YOUBE auf dem neusten Stand bleibt.

weiterlesen →

Aufmacher: Frauen beten anders
Claudia Larsen gibt mit ihrem soeben erschienenen Buch «Frauen beten anders» einen gefühlvollen Einblick in die betenden Seelen von 55 Frauen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. Dieses authentische Kunstwerk – realisiert mit der Autorin Zoë Bee – entführt die Betrachtenden in einen stillen Ozean des christlichen Denkens und Fühlens. Anmutig, sensibel und emotional tiefgründig.

weiterlesen →

Q FAQ

Jan Hus Der Feuervogel von Konstanz
Zum 600. Todestag des Reformators Jan Hus veröffentlichen wir einen Historienroman: Jan Hus – „Der Feuervogel von Konstanz“ lautet der Titel des 720 Seiten starken Buches von Bestseller-Autorin Tania Douglas. Ein einzigartiges Epos, das die historischen Personen und die Geschehnisse von damals für uns verständlich macht.

weiterlesen →

Autoren-Interview: Raschid Idrissi (Der Sohn des Imam)
Der Sohn eines Koranlehrers konvertiert zum Christentum: Raschid Idrissis Autobiografie „Der Sohn des Imam“ ist aktueller denn je. Der SWR1-Sendung „Leute“ gab er kürzlich ein spannendes Interview. Mit dem Blogger Christian Döring hatte unser Autor bereits zur Erscheinung seines Buches gesprochen – hier können Sie es nachlesen.

zum Interview →

Hoffnung-fuer-alle-Hfa-Uebersicht-

Weihnachtsgeschichte
Zu Weihnachten haben wir eine wundervolle Geschichte für euch, genauer gesagt: eine besondere Perspektive darauf. Ekkehard Drodofsky erzählt das Weihnachtswunder aus der Sicht des Stalls von Bethlehem. Natürlich mit einem 😉 versehen. Der Fontis-Verlag wünscht euch frohe und gesegnete Weihnachten!

zur Weihnachtsgeschichte →

Hautnah: Markus Müller

Fontis-Autor Markus Müller beschäftigt sich gerne mit der Zukunft. Im Interview mit Chef-Lektor Christian Meyer und Jonny Grapentin verrät der Zukunftsforscher hautnah, wie seine Bücher entstehen, warum er von seinen Lesern oft nicht auf Anhieb verstanden wird – und warum er dafür großes Verständnis hat.zum Interview →

Backstage: Christliche Bücher und die Preispolitik dahinter
Die Hauptaufgabe eines Verlag ist es, Bücher zu produzieren – logisch. Ist das bei einem christlichen Verlag auch so? Oder gelten da andere Regeln und Mechanismen? Chef-Lektor Christian Meyer gibt Backstage Einblick in die Bücherproduktion und erklärt, wie Buchpreise zustande kommen und dass es auch Stimmen gibt, die fragen: Warum sind eure Bücher nicht gratis?

weiterlesen →

Claim-Ergebnis
Endlich ist es soweit! Zur Frankfurter Buchmesse hatten wir Euch gefragt: Welcher Claim passt zu uns? Drei Vorschläge standen zur Abstimmung, rund 400 Leser haben mitgemacht und für ein hauchdünnes Fotofinish gesorgt.

zum Ergebnis →

Fan-Interview – Susanne Wittpennig – Header
Täglich erreichen Susanne Wittpennig unzählige Briefe, Posts und Nachrichten, die meisten bleiben leider unbeantwortet. Die spannendsten Fragen hat sie jetzt exklusiv für Euch beantwortet: Woher stammen die Namen ihrer Hauptfiguren? Wen aus ihren Büchern hätte Susanne gerne als Freund – und gibt es eine Fortsetzung von Maya und Domenico? Das und vieles mehr erfahrt ihr im ersten Fan-Interview.

weiterlesen →

Die Hoffnung für alle Übersicht – alles rund um unsere Bibel

Die Hoffnung für alle ist eine kommunikative Bibelübersetzung. Sie will Menschen in der ihnen vertrauten Sprache ansprechen. Damit ist sie besonders gut geeignet für Bibel-Einsteiger, Konfirmanden und Jugendliche. Mit etwa 1,3 Millionen verkauften Exemplaren ist die Hfa eine der beliebtesten deutschsprachigen Bibelübersetzungen.
Etwa 70 aktuelle Ausgaben der Hoffnung für alle in vier verschiedenen Größen bilden den Kern unseres Angebots. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderausgaben und vielfältiges Zubehör wie etwa Bibelhüllen, Spruchkarten, Bibelführer und eine Konkordanz zur Hfa.
Autoren-Interview: Raphael Müller hautnah

Er ist unser jüngster Autor – und ein ganz besonderer dazu: Raphael Müller ist 15 Jahre jung, sitzt im Rolltstuhl, ist Autist und Epileptiker. Mit seiner Autobiografie „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eröffnet er seinen Lesern einen beeindruckenden Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Christian Meyer und Jonny Grapentin haben Raphael hautnah interviewt.zum Interview →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Raphael Müller von Matthias Mockler

Raphael Müller ist stumm, autistisch und sitzt bewegungsunfähig im Rollstuhl. Die Gedankenwelt des hochbegabten 15-jährigen Jungen ist beeindruckend und ergreifend zugleich. Mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerissenen Flügeln“ teilt sich Raphael Müller auf sehr eindrückliche Weise seiner Außenwelt mit. Die sehr persönliche Autobiografie findet bei unseren Lesern und in den Medien eine überwältigende Resonanz.weiterlesen →

Was macht Dich lebendig?
Für den Kongress “Christ und Beruf” sprach die promovierte Theologin und Juristin Gudrun Kugler mit `fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk. Ihre Themen: die Spannungsfelder Mann-Frau und Beruf-Berufung. Lesen Sie hier das komplette Interview.

weiterlesen →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen

Die Mission ist in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Fokus geraten – sie gilt als politisch inkorrekt. Ist es gar hochmütig, überheblich und arrogant, andere Menschen die Botschaft der Liebe näher zu bringen? Backstage aus dem Lektorat schreibt Christian Meyer über den Zeitgeist und die verbliebenen missionarischen Wegweiser unserer Gesellschaft: die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen.weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Jochen Teuffel
Mit seiner Streitschrift «Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab» hat Fontis-Autor Pfr. Jochen Teuffel bereits für einigen Wirbel in den Medien gesorgt. Den Mann wollten wir genauer kennenlernen.

weiterlesen →

fontis_Banner_Newsletter-abonnieren

Wie baut man einen Messestand auf?
Wie baut man einen Messestand auf? Vor dieser Frage standen Daniel, David und Jonny auf der Frankfurter Buchmesse. Wie und ob die Aufbauarbeiten erfolgreich waren, haben sie in einem kurzen Video festgehalten.

weiterlesen →

Slogan abstimmen
Seit Mai 2014 heißen wir `fontis. Zu unserem schönen neuen Namen soll noch ein passender Claim, der zu uns passt. Lange haben wir darüber nachgedacht – und sind zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Leserinnen und Leser entscheiden sollen.

weiterlesen →

Georg Lehmacher: Keine Angst wir kommen
Georg Lehmacher fährt seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Rettungsdienst. In dieser Zeit wurde er mit extremsten Erlebnissen konfrontiert. In seinem neuen Buch «Keine Angst, wir kommen» hat er einige davon aufgeschrieben – schonungslos ohne dabei voyeuristisch zu sein. Eine Rezension von Matthias Mockler.

weiterlesen →

Sex in der Familie – fällt der letzte Schutzraum?
Ein weitere sexuelle Ebene soll entkriminalisiert werden: Das fordert der Deutsche Ethikrat mit der Lockerung des Inzest-Verbots. Welche Gefahren und Konsequenzen damit verbunden sind – eine Analyse von Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Susanne Wittpennig
Der neuste und letzte Band der Erfolgsreihe «Maya und Domenico» ist kürzlich erschienen. Ein Grund mehr die Autorin des Buches, Susanne Wittpennig, zum Interview zu bitten.

weiterlesen →

Backstage – neue Leser-Generation
Früher haben Schüler Gedichte rezitiert, heute gibt es Youtube, Instagram und Playstation. Verarmen wir, wenn das Kulturgut Buch ausstirbt? Christian Meyer schreibt Backstage über das Bücherlesen und Medienkonsum – und wie man Jugendliche als Leser gewinnen kann.

weiterlesen →

Hautnah: Uwe Schulz
An seinen Manuskripten schreibt er gerne bis fünf Minuten nach Abgabetermin, lesen darf seine Texte in der Entstehungsphase nur seine Frau. Diese und weitere spannende Einblicke gewährt unser Autor Uwe Schulz, den wir für unsere neue Autoren-Serie «Hautnah» interviewt haben.

weiterlesen →

  1. Mehr
  2. Presse
    ZEIT Beilage: “Christ & Welt”
    Bild.de Wirtschaftsticker 29.04.2014
    Wallstreet Online
    Huffington Post
    Kath.net
    Idea.de
    evangelisch.de
  3. Kontakt
    http://jochenteuffel.wordpress.com
Dieses Buch ist ein Sakrileg. Auf den ersten Blick. Wer den übersteht, Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)dem wird klar, auf welch befremdliche Weise in Deutschland die Kirchensteuer entstanden ist. Und in was für einen fundamentalen Widerspruch die Kirche damit zu ihrer eigenen Botschaft gerät. Jochen Teuffel ist sich sicher: Eine Beibehaltung der Kirchensteuer bedeutet das Ende der verfassten Kirchen in Deutschland. Und er sollte es wissen: Jochen Teuffel ist selbst evangelischer Pfarrer.

Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)Foto: Alexander Kaya

Uwe Siemon-Netto

Ein Leben lang hat Uwe Siemon-Netto als Journalist andere Menschen interviewt. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Unser Chef-Lektor Christian Meyer bat unseren Autor Uwe Siemon-Netto zum Gespräch. Backstage gibt der ehemalige Kriegsreporter einmalige Einblicke in seine damalige Arbeit und spricht über sein Buch „Duc, der Deutsche“.

weiterlesen →

Der goldene Skalp (Text)

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. In «Der goldene Skalp» weist Renate Hartwig nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer.

Renate Hartwig hat den siebten Sinn für das Aufspüren korrupter Systeme. Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Jetzt deckt sie Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf. Erst literarisch, bald juristisch. Es geht um unser Geld. Dieses Buch ist wieder ein Thriller.

Renate Hartwig ist mutig, gläubig und kompromisslos. Sie ist eine Mutter Courage der Zivilgesellschaft.

Renate Hartwig: Der goldene Skalp

«Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen»
Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Mit ihrem neuen Buch „Der goldene Skalp“ deckt Renate Hartwig jetzt Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf.weiterlesen →

fontis_2014-05-007_Buch-der-Woche_grau_q

fontis_2014-05-012_Autor-der-Woche_blau_q

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Israel hatte eine lange Geschichte mit schweren und mit großartigen Erfahrungen. Aber die Erinnerung an vergangene Tage trägt nicht im Alltag. Israel hatte auch prima Gaben: das Land, die Priester und Propheten, die Tradition und den Kultus und über allem den Zuspruch Gottes: ihr seid mein Augapfel. Aber auch das allein hat nicht getragen. Nun sitzen sie im Exil, in der Fremde und der Verlorenheit. Und mittendrin einer, der das verheißene Land nur vom Hörensagen kennt. Er kennt die alten Wundergeschichten um Auszug und Landnahme, um David und Goliath, um Salomo und seinen Tempelbau. Aber die Zeit in die er hinein geboren wird ist eine andere: der Tempel ist zerstört, das Land der Verheißung verwüstet und die, die da eigentlich hin gehören sind im Exil. Eben dort wird er geboren und man gibt ihm den Namen Sacharja. Das bedeutet: Jahwe erinnert sich – so was wie: denk daran, du bist nicht vergessen – Gott denkt an dich!weiterlesen →

Backstage_2

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir aus einem Manuskript ein Buch machen, liegt bei 0,3 Prozent. Das heisst, dass wir vielen Autoren absagen müssen – und manchmal trifft so eine Absage auch einen guten Freund.

Foto-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Mit einer Sofortbildkamera im Gepäck waren wir auf der Leipziger Buchmesse. Unsere Mission: euer schönstes Lächeln festhalten. Passend zu unserem Buch „Lächle – und die Welt lächelt zurück“ haben wir das schönste Messelächeln gesucht. Hier seht ihr die Ergebnisse.weiterlesen →

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Das Spiel ist aus: Uli Hoeness beugt sich seinem Schicksal und geht ins Gefängnis. Josef Müller – „Ziemlich bester Schurke“ – ging vor Jahren denselben Weg in die JVA Landsberg. Heute ist Müller ein geläuterter Mann. Wird der Knast auch auf Uli Hoeness ähnlich kartharsisch wirken oder zerbricht der 62-Jährige daran?
weiterlesen →

fontis_2014-05-005_Termine

fontis_2014-05-010_Social-Media_01_facebookfontis_2014-05-010_Social-Media_01_twitter

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Plädoyer für ein Sterben in Würde“ lautet der aktuelle Titel des Magazins “Der Spiegel“ zum Thema Sterbehilfe. Die beiden christlichen Ethiker Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch vertreten mit „Guter schneller Tod?“ einen Standpunkt abseits des Mainstreams.weiterlesen →

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

Eine Gerechtigkeitsbibel für jeden Bundestagsabgeordneten. Pfarrer Rolf Zwick von der Micha-Initiative überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert symbolisch ein Exemplar. Auch Linke-Politiker Gregor Gysi bekam eine – und zeigte sich begeistert.weiterlesen →

Coffee with Jesus

Coffee with Jesus
In eigener Sache

Das Verlagslabel Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis. Über unseren neuen Shop können Sie ab sofort unsere verlagseigenen Produkte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bestellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen exklusive Einblicke in unsere Verlagsarbeit: lesen Sie, was unseren Verlagsleiter beschäftigt, was im Lektorat passiert, was uns überrascht, bewegt oder auch verärgert. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig den Weg hierher finden. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Wie begrüsst man einen Kardinal? Wie frei fühlt sich ein Schnitzel zwischen zwei Brothälften? Und was macht eigentlich ein Verlagsleiter zwischen zwei Terminen? Hier steht’s.

Brunnen Verlag Basel online

In unserer 92-jährigen Geschichte haben wir Grosses geleistet, Umbrüche, Krisen und Katastrophen gemeistert. Die Herausforderungen unserer digitalisierten Zeit erfordern von unserer Arbeit als Verlag Mut, Entschlossenheit und Pioniergeist. Einen ersten Schritt in diese multimediale Zukunft gehen wir mit unserer Homepage brunnen-verlag.ch. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten! Diese Seite bietet Ihnen dabei erste Einblicke: über uns, unsere Werte und Ziele und über unsere Geschichte. Unter dem Punkt Produkte stellen wir Ihnen unser aktuelles Buchsortiment vor, das wir im Laufe der Zeit mit allen wichtigen Medien ergänzen. Unter dem Punkt Blog bieten wir Ihnen spannende Buch-Rezensionen, Autoren-Interviews und die Möglichkeit, mit uns in einen Dialog zu treten.

Wie begrüsst man einen Kardinal? Wie frei fühlt sich ein Schnitzel zwischen zwei Brothälften? Und was macht eigentlich ein Verlagsleiter zwischen zwei Terminen? Hier steht’s.

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Plädoyer für ein Sterben in Würde“ lautet der aktuelle Titel des Magazins “Der Spiegel“ zum Thema Sterbehilfe. Die beiden christlichen Ethiker Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch vertreten mit „Guter schneller Tod?“ einen Standpunkt abseits des Mainstreams.weiterlesen →

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

Eine Gerechtigkeitsbibel für jeden Bundestagsabgeordneten. Pfarrer Rolf Zwick von der Micha-Initiative überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert symbolisch ein Exemplar. Auch Linke-Politiker Gregor Gysi bekam eine – und zeigte sich begeistert.weiterlesen →

Hoffnung-fuer-alle-Hfa-Uebersicht-

Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
Aufmacher: Frauen beten anders
Claudia Larsen gibt mit ihrem soeben erschienenen Buch «Frauen beten anders» einen gefühlvollen Einblick in die betenden Seelen von 55 Frauen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. Dieses authentische Kunstwerk – realisiert mit der Autorin Zoë Bee – entführt die Betrachtenden in einen stillen Ozean des christlichen Denkens und Fühlens. Anmutig, sensibel und emotional tiefgründig.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne
Wir YOUBElieren! Mit Eurer Hilfe haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ab- geschlossen: Über 23.000 Euro kamen für die Webseite zum YOUBE zusammen. Wir sind dankbar für das Vertrauen und revanchieren uns bei den 248 Geberinnen und Gebern mit einer Vorschau-Seite aus dem YOUBE. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Ihr in Sachen YOUBE auf dem neusten Stand bleibt.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE ist da
Drei Jahre Arbeit waren nötig. An Pfingsten 2015 war es endlich soweit: Der „Yoube – evangelischer Jugendkatechismus“ ist aus der Druckerei gekommen. Wir freuen uns – und rufen: YOUBElate Deo!
  1. Mehr
  2. Presse
    ZEIT Beilage: “Christ & Welt”
    Bild.de Wirtschaftsticker 29.04.2014
    Wallstreet Online
    Huffington Post
    Kath.net
    Idea.de
    evangelisch.de
  3. Kontakt
    http://jochenteuffel.wordpress.com
Autoren-Interview: Raphael Müller hautnah

Er ist unser jüngster Autor – und ein ganz besonderer dazu: Raphael Müller ist 15 Jahre jung, sitzt im Rolltstuhl, ist Autist und Epileptiker. Mit seiner Autobiografie „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eröffnet er seinen Lesern einen beeindruckenden Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Christian Meyer und Jonny Grapentin haben Raphael hautnah interviewt.zum Interview →

Autoren-Interview: Raschid Idrissi (Der Sohn des Imam)
Der Sohn eines Koranlehrers konvertiert zum Christentum: Raschid Idrissis Autobiografie „Der Sohn des Imam“ ist aktueller denn je. Der SWR1-Sendung „Leute“ gab er kürzlich ein spannendes Interview. Mit dem Blogger Christian Döring hatte unser Autor bereits zur Erscheinung seines Buches gesprochen – hier können Sie es nachlesen.

zum Interview →

Dieses Buch ist ein Sakrileg. Auf den ersten Blick. Wer den übersteht, Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)dem wird klar, auf welch befremdliche Weise in Deutschland die Kirchensteuer entstanden ist. Und in was für einen fundamentalen Widerspruch die Kirche damit zu ihrer eigenen Botschaft gerät. Jochen Teuffel ist sich sicher: Eine Beibehaltung der Kirchensteuer bedeutet das Ende der verfassten Kirchen in Deutschland. Und er sollte es wissen: Jochen Teuffel ist selbst evangelischer Pfarrer.

Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)Foto: Alexander Kaya

Backstage – neue Leser-Generation
Früher haben Schüler Gedichte rezitiert, heute gibt es Youtube, Instagram und Playstation. Verarmen wir, wenn das Kulturgut Buch ausstirbt? Christian Meyer schreibt Backstage über das Bücherlesen und Medienkonsum – und wie man Jugendliche als Leser gewinnen kann.

weiterlesen →

Backstage: Christliche Bücher und die Preispolitik dahinter
Die Hauptaufgabe eines Verlag ist es, Bücher zu produzieren – logisch. Ist das bei einem christlichen Verlag auch so? Oder gelten da andere Regeln und Mechanismen? Chef-Lektor Christian Meyer gibt Backstage Einblick in die Bücherproduktion und erklärt, wie Buchpreise zustande kommen und dass es auch Stimmen gibt, die fragen: Warum sind eure Bücher nicht gratis?

weiterlesen →

Backstage_2

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir aus einem Manuskript ein Buch machen, liegt bei 0,3 Prozent. Das heisst, dass wir vielen Autoren absagen müssen – und manchmal trifft so eine Absage auch einen guten Freund.

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Brunnen Verlag Basel online

In unserer 92-jährigen Geschichte haben wir Grosses geleistet, Umbrüche, Krisen und Katastrophen gemeistert. Die Herausforderungen unserer digitalisierten Zeit erfordern von unserer Arbeit als Verlag Mut, Entschlossenheit und Pioniergeist. Einen ersten Schritt in diese multimediale Zukunft gehen wir mit unserer Homepage brunnen-verlag.ch. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten! Diese Seite bietet Ihnen dabei erste Einblicke: über uns, unsere Werte und Ziele und über unsere Geschichte. Unter dem Punkt Produkte stellen wir Ihnen unser aktuelles Buchsortiment vor, das wir im Laufe der Zeit mit allen wichtigen Medien ergänzen. Unter dem Punkt Blog bieten wir Ihnen spannende Buch-Rezensionen, Autoren-Interviews und die Möglichkeit, mit uns in einen Dialog zu treten.

Claim-Ergebnis
Endlich ist es soweit! Zur Frankfurter Buchmesse hatten wir Euch gefragt: Welcher Claim passt zu uns? Drei Vorschläge standen zur Abstimmung, rund 400 Leser haben mitgemacht und für ein hauchdünnes Fotofinish gesorgt.

zum Ergebnis →

Coffee with Jesus

Coffee with Jesus

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Israel hatte eine lange Geschichte mit schweren und mit großartigen Erfahrungen. Aber die Erinnerung an vergangene Tage trägt nicht im Alltag. Israel hatte auch prima Gaben: das Land, die Priester und Propheten, die Tradition und den Kultus und über allem den Zuspruch Gottes: ihr seid mein Augapfel. Aber auch das allein hat nicht getragen. Nun sitzen sie im Exil, in der Fremde und der Verlorenheit. Und mittendrin einer, der das verheißene Land nur vom Hörensagen kennt. Er kennt die alten Wundergeschichten um Auszug und Landnahme, um David und Goliath, um Salomo und seinen Tempelbau. Aber die Zeit in die er hinein geboren wird ist eine andere: der Tempel ist zerstört, das Land der Verheißung verwüstet und die, die da eigentlich hin gehören sind im Exil. Eben dort wird er geboren und man gibt ihm den Namen Sacharja. Das bedeutet: Jahwe erinnert sich – so was wie: denk daran, du bist nicht vergessen – Gott denkt an dich!weiterlesen →

Der goldene Skalp (Text)

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. In «Der goldene Skalp» weist Renate Hartwig nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer.

Renate Hartwig hat den siebten Sinn für das Aufspüren korrupter Systeme. Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Jetzt deckt sie Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf. Erst literarisch, bald juristisch. Es geht um unser Geld. Dieses Buch ist wieder ein Thriller.

Renate Hartwig ist mutig, gläubig und kompromisslos. Sie ist eine Mutter Courage der Zivilgesellschaft.

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Das Spiel ist aus: Uli Hoeness beugt sich seinem Schicksal und geht ins Gefängnis. Josef Müller – „Ziemlich bester Schurke“ – ging vor Jahren denselben Weg in die JVA Landsberg. Heute ist Müller ein geläuterter Mann. Wird der Knast auch auf Uli Hoeness ähnlich kartharsisch wirken oder zerbricht der 62-Jährige daran?
weiterlesen →

Die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen

Die Mission ist in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Fokus geraten – sie gilt als politisch inkorrekt. Ist es gar hochmütig, überheblich und arrogant, andere Menschen die Botschaft der Liebe näher zu bringen? Backstage aus dem Lektorat schreibt Christian Meyer über den Zeitgeist und die verbliebenen missionarischen Wegweiser unserer Gesellschaft: die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen.weiterlesen →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Fan-Interview – Susanne Wittpennig – Header
Täglich erreichen Susanne Wittpennig unzählige Briefe, Posts und Nachrichten, die meisten bleiben leider unbeantwortet. Die spannendsten Fragen hat sie jetzt exklusiv für Euch beantwortet: Woher stammen die Namen ihrer Hauptfiguren? Wen aus ihren Büchern hätte Susanne gerne als Freund – und gibt es eine Fortsetzung von Maya und Domenico? Das und vieles mehr erfahrt ihr im ersten Fan-Interview.

weiterlesen →

Foto-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Mit einer Sofortbildkamera im Gepäck waren wir auf der Leipziger Buchmesse. Unsere Mission: euer schönstes Lächeln festhalten. Passend zu unserem Buch „Lächle – und die Welt lächelt zurück“ haben wir das schönste Messelächeln gesucht. Hier seht ihr die Ergebnisse.weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Georg Lehmacher: Keine Angst wir kommen
Georg Lehmacher fährt seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Rettungsdienst. In dieser Zeit wurde er mit extremsten Erlebnissen konfrontiert. In seinem neuen Buch «Keine Angst, wir kommen» hat er einige davon aufgeschrieben – schonungslos ohne dabei voyeuristisch zu sein. Eine Rezension von Matthias Mockler.

weiterlesen →

Griewatsch! Uwe Siemon-Netto
Er ist bis heute der Lausbub geblieben, ein „Griewatsch!“ eben. Das sagt Frau Gilian über unseren Autor Uwe Siemon-Netto. Humorvoll und charmant liefert Siemon-Netto zeitgeschichtliche Episoden, die nicht nur für Geschichtsinteressierte und Leipzig-Fans interessant sind. Seine Erinnerungen sind zugleich Autobiografie und Liebeserklärung an seine Geburtsstadt.

weiterlesen →

Gutscheine
Als passendes Geschenk für eure Liebsten oder als konservative Wertanlage für eine sichere und wortreiche Zukunft: Von Fontis gibt es jetzt auch Gutscheine. Gedruckt auf stabilen Karton, formvollendet und stilecht im klassischen Fontis-Look: Jetzt bestellen und verschenken – oder auf die hohe Kante legen, die nächsten Bücher kommen bestimmt.

zu den Gutscheinen →

Hautnah: Daniel Kowalsky
Die Jugendbuchreihe Joe Hart ist ein Abenteuer-Feuerwerk. Kein Wunder, geschrieben wurden die Bücher von Fontis-Autor Daniel Kowalsky, der sich selbst als Abenteurer bezeichnet. Wie seine Geschichten entstehen, welche Grenzen er sich selbst setzt und wie seine persönlichen Abenteuergeschichten aussehen, verrät er hautnah im Interview.

zum Interview →

Hautnah: Markus Müller

Fontis-Autor Markus Müller beschäftigt sich gerne mit der Zukunft. Im Interview mit Chef-Lektor Christian Meyer und Jonny Grapentin verrät der Zukunftsforscher hautnah, wie seine Bücher entstehen, warum er von seinen Lesern oft nicht auf Anhieb verstanden wird – und warum er dafür großes Verständnis hat.zum Interview →

Hautnah: Uwe Schulz
An seinen Manuskripten schreibt er gerne bis fünf Minuten nach Abgabetermin, lesen darf seine Texte in der Entstehungsphase nur seine Frau. Diese und weitere spannende Einblicke gewährt unser Autor Uwe Schulz, den wir für unsere neue Autoren-Serie «Hautnah» interviewt haben.

weiterlesen →

Hfa-Aktion Header
Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online

Die Hoffnung für alle Übersicht – alles rund um unsere Bibel

Die Hoffnung für alle ist eine kommunikative Bibelübersetzung. Sie will Menschen in der ihnen vertrauten Sprache ansprechen. Damit ist sie besonders gut geeignet für Bibel-Einsteiger, Konfirmanden und Jugendliche. Mit etwa 1,3 Millionen verkauften Exemplaren ist die Hfa eine der beliebtesten deutschsprachigen Bibelübersetzungen.
Etwa 70 aktuelle Ausgaben der Hoffnung für alle in vier verschiedenen Größen bilden den Kern unseres Angebots. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderausgaben und vielfältiges Zubehör wie etwa Bibelhüllen, Spruchkarten, Bibelführer und eine Konkordanz zur Hfa.

In eigener Sache

Das Verlagslabel Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis. Über unseren neuen Shop können Sie ab sofort unsere verlagseigenen Produkte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bestellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen exklusive Einblicke in unsere Verlagsarbeit: lesen Sie, was unseren Verlagsleiter beschäftigt, was im Lektorat passiert, was uns überrascht, bewegt oder auch verärgert. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig den Weg hierher finden. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Jan Hus Der Feuervogel von Konstanz
Zum 600. Todestag des Reformators Jan Hus veröffentlichen wir einen Historienroman: Jan Hus – „Der Feuervogel von Konstanz“ lautet der Titel des 720 Seiten starken Buches von Bestseller-Autorin Tania Douglas. Ein einzigartiges Epos, das die historischen Personen und die Geschehnisse von damals für uns verständlich macht.

weiterlesen →

Kreuzträgerin Rezension
Mit ihrem Erstling „Die Kreuzträgerin“ hat Autorin Lydia Schwarz einen packenden Roman hingelegt. Ihr Thema ist Christenverfolgung im 22. Jahrhundert. Rezensentin Simone Janoschke hat den Roman genauer unter die Lupe genommen.

zur Rezension →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →

Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!

fontis_Banner_Newsletter-abonnieren

fontis_2014-05-012_Autor-der-Woche_blau_q

fontis_2014-05-007_Buch-der-Woche_grau_q

Q FAQ

fontis_2014-05-010_Social-Media_01_facebookfontis_2014-05-010_Social-Media_01_twitter

fontis_2014-05-005_Termine

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Raphael Müller von Matthias Mockler

Raphael Müller ist stumm, autistisch und sitzt bewegungsunfähig im Rollstuhl. Die Gedankenwelt des hochbegabten 15-jährigen Jungen ist beeindruckend und ergreifend zugleich. Mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerissenen Flügeln“ teilt sich Raphael Müller auf sehr eindrückliche Weise seiner Außenwelt mit. Die sehr persönliche Autobiografie findet bei unseren Lesern und in den Medien eine überwältigende Resonanz.weiterlesen →

Renate Hartwig: Der goldene Skalp

«Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen»
Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Mit ihrem neuen Buch „Der goldene Skalp“ deckt Renate Hartwig jetzt Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf.weiterlesen →

Sex in der Familie – fällt der letzte Schutzraum?
Ein weitere sexuelle Ebene soll entkriminalisiert werden: Das fordert der Deutsche Ethikrat mit der Lockerung des Inzest-Verbots. Welche Gefahren und Konsequenzen damit verbunden sind – eine Analyse von Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk.

weiterlesen →

Slogan abstimmen
Seit Mai 2014 heißen wir `fontis. Zu unserem schönen neuen Namen soll noch ein passender Claim, der zu uns passt. Lange haben wir darüber nachgedacht – und sind zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Leserinnen und Leser entscheiden sollen.

weiterlesen →

StopArmut
Die christliche Kampagne „StopArmut“ ruft Menschen dazu auf, sich im Alltag für eine gerechtere Welt einzusetzen. Eine Gruppe engagierter Christen macht sich mit Literatur und persönlichen Begegnungen dafür stark. Eines dieser Bücher heißt „Und mittendrin leben wir“ von Dave Bookless – und gibt viele Anregungen zu diesem Thema. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Jochen Teuffel
Mit seiner Streitschrift «Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab» hat Fontis-Autor Pfr. Jochen Teuffel bereits für einigen Wirbel in den Medien gesorgt. Den Mann wollten wir genauer kennenlernen.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Susanne Wittpennig
Der neuste und letzte Band der Erfolgsreihe «Maya und Domenico» ist kürzlich erschienen. Ein Grund mehr die Autorin des Buches, Susanne Wittpennig, zum Interview zu bitten.

weiterlesen →

Uwe Siemon-Netto

Ein Leben lang hat Uwe Siemon-Netto als Journalist andere Menschen interviewt. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Unser Chef-Lektor Christian Meyer bat unseren Autor Uwe Siemon-Netto zum Gespräch. Backstage gibt der ehemalige Kriegsreporter einmalige Einblicke in seine damalige Arbeit und spricht über sein Buch „Duc, der Deutsche“.

weiterlesen →

Venedig – Dem Himmel so nah Georg und Elizabeta Karlstetter
Elizabeta und Georg Karlstetter haben mit ihrem Bildband „Venedig – Dem Himmel so nah“ ein großartig komponiertes Werk geschaffen. Mit eindrücklichen Fotos und federleichten Texten führen Sie den Leser durch die Kanäle der norditalienischen Stadt – beseelte Gedankenspaziergänge durch die Serenissima. Fontis-Lektor Christian Meyer hat mit Elizabeta Karlstetter im hautnah-Interview gesprochen.

zum Interview →

Was macht Dich lebendig?
Für den Kongress “Christ und Beruf” sprach die promovierte Theologin und Juristin Gudrun Kugler mit `fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk. Ihre Themen: die Spannungsfelder Mann-Frau und Beruf-Berufung. Lesen Sie hier das komplette Interview.

weiterlesen →

Weihnachtsgeschichte
Zu Weihnachten haben wir eine wundervolle Geschichte für euch, genauer gesagt: eine besondere Perspektive darauf. Ekkehard Drodofsky erzählt das Weihnachtswunder aus der Sicht des Stalls von Bethlehem. Natürlich mit einem 😉 versehen. Der Fontis-Verlag wünscht euch frohe und gesegnete Weihnachten!

zur Weihnachtsgeschichte →

Wie baut man einen Messestand auf?
Wie baut man einen Messestand auf? Vor dieser Frage standen Daniel, David und Jonny auf der Frankfurter Buchmesse. Wie und ob die Aufbauarbeiten erfolgreich waren, haben sie in einem kurzen Video festgehalten.

weiterlesen →

YOUBE Rezension – Jochen Teuffel
Der evangelische Jugendkatechismus Yoube ist von seiner Konzeption ein einmaliges Buch. Wie er aufgebaut ist, welche Autoren daran mitgewirkt haben und wie er prägend für eine ganze Generation werden kann, hat Pfarrer Jochen Teuffel in seiner Rezension zusammengefasst.

zur Rezension →

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Hfa-Aktion Header
Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!
Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online
Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!
Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →

Gutscheine
Als passendes Geschenk für eure Liebsten oder als konservative Wertanlage für eine sichere und wortreiche Zukunft: Von Fontis gibt es jetzt auch Gutscheine. Gedruckt auf stabilen Karton, formvollendet und stilecht im klassischen Fontis-Look: Jetzt bestellen und verschenken – oder auf die hohe Kante legen, die nächsten Bücher kommen bestimmt.

zu den Gutscheinen →

YOUBE Rezension – Jochen Teuffel
Der evangelische Jugendkatechismus Yoube ist von seiner Konzeption ein einmaliges Buch. Wie er aufgebaut ist, welche Autoren daran mitgewirkt haben und wie er prägend für eine ganze Generation werden kann, hat Pfarrer Jochen Teuffel in seiner Rezension zusammengefasst.

zur Rezension →

Kreuzträgerin Rezension
Mit ihrem Erstling „Die Kreuzträgerin“ hat Autorin Lydia Schwarz einen packenden Roman hingelegt. Ihr Thema ist Christenverfolgung im 22. Jahrhundert. Rezensentin Simone Janoschke hat den Roman genauer unter die Lupe genommen.

zur Rezension →

Hautnah: Daniel Kowalsky
Die Jugendbuchreihe Joe Hart ist ein Abenteuer-Feuerwerk. Kein Wunder, geschrieben wurden die Bücher von Fontis-Autor Daniel Kowalsky, der sich selbst als Abenteurer bezeichnet. Wie seine Geschichten entstehen, welche Grenzen er sich selbst setzt und wie seine persönlichen Abenteuergeschichten aussehen, verrät er hautnah im Interview.

zum Interview →

StopArmut
Die christliche Kampagne „StopArmut“ ruft Menschen dazu auf, sich im Alltag für eine gerechtere Welt einzusetzen. Eine Gruppe engagierter Christen macht sich mit Literatur und persönlichen Begegnungen dafür stark. Eines dieser Bücher heißt „Und mittendrin leben wir“ von Dave Bookless – und gibt viele Anregungen zu diesem Thema. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE ist da
Drei Jahre Arbeit waren nötig. An Pfingsten 2015 war es endlich soweit: Der „Yoube – evangelischer Jugendkatechismus“ ist aus der Druckerei gekommen. Wir freuen uns – und rufen: YOUBElate Deo!
Venedig – Dem Himmel so nah Georg und Elizabeta Karlstetter
Elizabeta und Georg Karlstetter haben mit ihrem Bildband „Venedig – Dem Himmel so nah“ ein großartig komponiertes Werk geschaffen. Mit eindrücklichen Fotos und federleichten Texten führen Sie den Leser durch die Kanäle der norditalienischen Stadt – beseelte Gedankenspaziergänge durch die Serenissima. Fontis-Lektor Christian Meyer hat mit Elizabeta Karlstetter im hautnah-Interview gesprochen.

zum Interview →

Griewatsch! Uwe Siemon-Netto
Er ist bis heute der Lausbub geblieben, ein „Griewatsch!“ eben. Das sagt Frau Gilian über unseren Autor Uwe Siemon-Netto. Humorvoll und charmant liefert Siemon-Netto zeitgeschichtliche Episoden, die nicht nur für Geschichtsinteressierte und Leipzig-Fans interessant sind. Seine Erinnerungen sind zugleich Autobiografie und Liebeserklärung an seine Geburtsstadt.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne
Wir YOUBElieren! Mit Eurer Hilfe haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ab- geschlossen: Über 23.000 Euro kamen für die Webseite zum YOUBE zusammen. Wir sind dankbar für das Vertrauen und revanchieren uns bei den 248 Geberinnen und Gebern mit einer Vorschau-Seite aus dem YOUBE. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Ihr in Sachen YOUBE auf dem neusten Stand bleibt.

weiterlesen →

Aufmacher: Frauen beten anders
Claudia Larsen gibt mit ihrem soeben erschienenen Buch «Frauen beten anders» einen gefühlvollen Einblick in die betenden Seelen von 55 Frauen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. Dieses authentische Kunstwerk – realisiert mit der Autorin Zoë Bee – entführt die Betrachtenden in einen stillen Ozean des christlichen Denkens und Fühlens. Anmutig, sensibel und emotional tiefgründig.

weiterlesen →

Q FAQ

Jan Hus Der Feuervogel von Konstanz
Zum 600. Todestag des Reformators Jan Hus veröffentlichen wir einen Historienroman: Jan Hus – „Der Feuervogel von Konstanz“ lautet der Titel des 720 Seiten starken Buches von Bestseller-Autorin Tania Douglas. Ein einzigartiges Epos, das die historischen Personen und die Geschehnisse von damals für uns verständlich macht.

weiterlesen →

Autoren-Interview: Raschid Idrissi (Der Sohn des Imam)
Der Sohn eines Koranlehrers konvertiert zum Christentum: Raschid Idrissis Autobiografie „Der Sohn des Imam“ ist aktueller denn je. Der SWR1-Sendung „Leute“ gab er kürzlich ein spannendes Interview. Mit dem Blogger Christian Döring hatte unser Autor bereits zur Erscheinung seines Buches gesprochen – hier können Sie es nachlesen.

zum Interview →

Hoffnung-fuer-alle-Hfa-Uebersicht-

Weihnachtsgeschichte
Zu Weihnachten haben wir eine wundervolle Geschichte für euch, genauer gesagt: eine besondere Perspektive darauf. Ekkehard Drodofsky erzählt das Weihnachtswunder aus der Sicht des Stalls von Bethlehem. Natürlich mit einem 😉 versehen. Der Fontis-Verlag wünscht euch frohe und gesegnete Weihnachten!

zur Weihnachtsgeschichte →

Hautnah: Markus Müller

Fontis-Autor Markus Müller beschäftigt sich gerne mit der Zukunft. Im Interview mit Chef-Lektor Christian Meyer und Jonny Grapentin verrät der Zukunftsforscher hautnah, wie seine Bücher entstehen, warum er von seinen Lesern oft nicht auf Anhieb verstanden wird – und warum er dafür großes Verständnis hat.zum Interview →

Backstage: Christliche Bücher und die Preispolitik dahinter
Die Hauptaufgabe eines Verlag ist es, Bücher zu produzieren – logisch. Ist das bei einem christlichen Verlag auch so? Oder gelten da andere Regeln und Mechanismen? Chef-Lektor Christian Meyer gibt Backstage Einblick in die Bücherproduktion und erklärt, wie Buchpreise zustande kommen und dass es auch Stimmen gibt, die fragen: Warum sind eure Bücher nicht gratis?

weiterlesen →

Claim-Ergebnis
Endlich ist es soweit! Zur Frankfurter Buchmesse hatten wir Euch gefragt: Welcher Claim passt zu uns? Drei Vorschläge standen zur Abstimmung, rund 400 Leser haben mitgemacht und für ein hauchdünnes Fotofinish gesorgt.

zum Ergebnis →

Fan-Interview – Susanne Wittpennig – Header
Täglich erreichen Susanne Wittpennig unzählige Briefe, Posts und Nachrichten, die meisten bleiben leider unbeantwortet. Die spannendsten Fragen hat sie jetzt exklusiv für Euch beantwortet: Woher stammen die Namen ihrer Hauptfiguren? Wen aus ihren Büchern hätte Susanne gerne als Freund – und gibt es eine Fortsetzung von Maya und Domenico? Das und vieles mehr erfahrt ihr im ersten Fan-Interview.

weiterlesen →

Die Hoffnung für alle Übersicht – alles rund um unsere Bibel

Die Hoffnung für alle ist eine kommunikative Bibelübersetzung. Sie will Menschen in der ihnen vertrauten Sprache ansprechen. Damit ist sie besonders gut geeignet für Bibel-Einsteiger, Konfirmanden und Jugendliche. Mit etwa 1,3 Millionen verkauften Exemplaren ist die Hfa eine der beliebtesten deutschsprachigen Bibelübersetzungen.
Etwa 70 aktuelle Ausgaben der Hoffnung für alle in vier verschiedenen Größen bilden den Kern unseres Angebots. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderausgaben und vielfältiges Zubehör wie etwa Bibelhüllen, Spruchkarten, Bibelführer und eine Konkordanz zur Hfa.
Autoren-Interview: Raphael Müller hautnah

Er ist unser jüngster Autor – und ein ganz besonderer dazu: Raphael Müller ist 15 Jahre jung, sitzt im Rolltstuhl, ist Autist und Epileptiker. Mit seiner Autobiografie „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eröffnet er seinen Lesern einen beeindruckenden Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Christian Meyer und Jonny Grapentin haben Raphael hautnah interviewt.zum Interview →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Raphael Müller von Matthias Mockler

Raphael Müller ist stumm, autistisch und sitzt bewegungsunfähig im Rollstuhl. Die Gedankenwelt des hochbegabten 15-jährigen Jungen ist beeindruckend und ergreifend zugleich. Mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerissenen Flügeln“ teilt sich Raphael Müller auf sehr eindrückliche Weise seiner Außenwelt mit. Die sehr persönliche Autobiografie findet bei unseren Lesern und in den Medien eine überwältigende Resonanz.weiterlesen →

Was macht Dich lebendig?
Für den Kongress “Christ und Beruf” sprach die promovierte Theologin und Juristin Gudrun Kugler mit `fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk. Ihre Themen: die Spannungsfelder Mann-Frau und Beruf-Berufung. Lesen Sie hier das komplette Interview.

weiterlesen →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen

Die Mission ist in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Fokus geraten – sie gilt als politisch inkorrekt. Ist es gar hochmütig, überheblich und arrogant, andere Menschen die Botschaft der Liebe näher zu bringen? Backstage aus dem Lektorat schreibt Christian Meyer über den Zeitgeist und die verbliebenen missionarischen Wegweiser unserer Gesellschaft: die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen.weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Jochen Teuffel
Mit seiner Streitschrift «Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab» hat Fontis-Autor Pfr. Jochen Teuffel bereits für einigen Wirbel in den Medien gesorgt. Den Mann wollten wir genauer kennenlernen.

weiterlesen →

fontis_Banner_Newsletter-abonnieren

Wie baut man einen Messestand auf?
Wie baut man einen Messestand auf? Vor dieser Frage standen Daniel, David und Jonny auf der Frankfurter Buchmesse. Wie und ob die Aufbauarbeiten erfolgreich waren, haben sie in einem kurzen Video festgehalten.

weiterlesen →

Slogan abstimmen
Seit Mai 2014 heißen wir `fontis. Zu unserem schönen neuen Namen soll noch ein passender Claim, der zu uns passt. Lange haben wir darüber nachgedacht – und sind zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Leserinnen und Leser entscheiden sollen.

weiterlesen →

Georg Lehmacher: Keine Angst wir kommen
Georg Lehmacher fährt seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Rettungsdienst. In dieser Zeit wurde er mit extremsten Erlebnissen konfrontiert. In seinem neuen Buch «Keine Angst, wir kommen» hat er einige davon aufgeschrieben – schonungslos ohne dabei voyeuristisch zu sein. Eine Rezension von Matthias Mockler.

weiterlesen →

Sex in der Familie – fällt der letzte Schutzraum?
Ein weitere sexuelle Ebene soll entkriminalisiert werden: Das fordert der Deutsche Ethikrat mit der Lockerung des Inzest-Verbots. Welche Gefahren und Konsequenzen damit verbunden sind – eine Analyse von Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Susanne Wittpennig
Der neuste und letzte Band der Erfolgsreihe «Maya und Domenico» ist kürzlich erschienen. Ein Grund mehr die Autorin des Buches, Susanne Wittpennig, zum Interview zu bitten.

weiterlesen →

Backstage – neue Leser-Generation
Früher haben Schüler Gedichte rezitiert, heute gibt es Youtube, Instagram und Playstation. Verarmen wir, wenn das Kulturgut Buch ausstirbt? Christian Meyer schreibt Backstage über das Bücherlesen und Medienkonsum – und wie man Jugendliche als Leser gewinnen kann.

weiterlesen →

Hautnah: Uwe Schulz
An seinen Manuskripten schreibt er gerne bis fünf Minuten nach Abgabetermin, lesen darf seine Texte in der Entstehungsphase nur seine Frau. Diese und weitere spannende Einblicke gewährt unser Autor Uwe Schulz, den wir für unsere neue Autoren-Serie «Hautnah» interviewt haben.

weiterlesen →

  1. Mehr
  2. Presse
    ZEIT Beilage: “Christ & Welt”
    Bild.de Wirtschaftsticker 29.04.2014
    Wallstreet Online
    Huffington Post
    Kath.net
    Idea.de
    evangelisch.de
  3. Kontakt
    http://jochenteuffel.wordpress.com
Dieses Buch ist ein Sakrileg. Auf den ersten Blick. Wer den übersteht, Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)dem wird klar, auf welch befremdliche Weise in Deutschland die Kirchensteuer entstanden ist. Und in was für einen fundamentalen Widerspruch die Kirche damit zu ihrer eigenen Botschaft gerät. Jochen Teuffel ist sich sicher: Eine Beibehaltung der Kirchensteuer bedeutet das Ende der verfassten Kirchen in Deutschland. Und er sollte es wissen: Jochen Teuffel ist selbst evangelischer Pfarrer.

Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)Foto: Alexander Kaya

Uwe Siemon-Netto

Ein Leben lang hat Uwe Siemon-Netto als Journalist andere Menschen interviewt. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Unser Chef-Lektor Christian Meyer bat unseren Autor Uwe Siemon-Netto zum Gespräch. Backstage gibt der ehemalige Kriegsreporter einmalige Einblicke in seine damalige Arbeit und spricht über sein Buch „Duc, der Deutsche“.

weiterlesen →

Der goldene Skalp (Text)

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. In «Der goldene Skalp» weist Renate Hartwig nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer.

Renate Hartwig hat den siebten Sinn für das Aufspüren korrupter Systeme. Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Jetzt deckt sie Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf. Erst literarisch, bald juristisch. Es geht um unser Geld. Dieses Buch ist wieder ein Thriller.

Renate Hartwig ist mutig, gläubig und kompromisslos. Sie ist eine Mutter Courage der Zivilgesellschaft.

Renate Hartwig: Der goldene Skalp

«Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen»
Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Mit ihrem neuen Buch „Der goldene Skalp“ deckt Renate Hartwig jetzt Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf.weiterlesen →

fontis_2014-05-007_Buch-der-Woche_grau_q

fontis_2014-05-012_Autor-der-Woche_blau_q

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Israel hatte eine lange Geschichte mit schweren und mit großartigen Erfahrungen. Aber die Erinnerung an vergangene Tage trägt nicht im Alltag. Israel hatte auch prima Gaben: das Land, die Priester und Propheten, die Tradition und den Kultus und über allem den Zuspruch Gottes: ihr seid mein Augapfel. Aber auch das allein hat nicht getragen. Nun sitzen sie im Exil, in der Fremde und der Verlorenheit. Und mittendrin einer, der das verheißene Land nur vom Hörensagen kennt. Er kennt die alten Wundergeschichten um Auszug und Landnahme, um David und Goliath, um Salomo und seinen Tempelbau. Aber die Zeit in die er hinein geboren wird ist eine andere: der Tempel ist zerstört, das Land der Verheißung verwüstet und die, die da eigentlich hin gehören sind im Exil. Eben dort wird er geboren und man gibt ihm den Namen Sacharja. Das bedeutet: Jahwe erinnert sich – so was wie: denk daran, du bist nicht vergessen – Gott denkt an dich!weiterlesen →

Backstage_2

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir aus einem Manuskript ein Buch machen, liegt bei 0,3 Prozent. Das heisst, dass wir vielen Autoren absagen müssen – und manchmal trifft so eine Absage auch einen guten Freund.

Foto-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Mit einer Sofortbildkamera im Gepäck waren wir auf der Leipziger Buchmesse. Unsere Mission: euer schönstes Lächeln festhalten. Passend zu unserem Buch „Lächle – und die Welt lächelt zurück“ haben wir das schönste Messelächeln gesucht. Hier seht ihr die Ergebnisse.weiterlesen →

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Das Spiel ist aus: Uli Hoeness beugt sich seinem Schicksal und geht ins Gefängnis. Josef Müller – „Ziemlich bester Schurke“ – ging vor Jahren denselben Weg in die JVA Landsberg. Heute ist Müller ein geläuterter Mann. Wird der Knast auch auf Uli Hoeness ähnlich kartharsisch wirken oder zerbricht der 62-Jährige daran?
weiterlesen →

fontis_2014-05-005_Termine

fontis_2014-05-010_Social-Media_01_facebookfontis_2014-05-010_Social-Media_01_twitter

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Plädoyer für ein Sterben in Würde“ lautet der aktuelle Titel des Magazins “Der Spiegel“ zum Thema Sterbehilfe. Die beiden christlichen Ethiker Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch vertreten mit „Guter schneller Tod?“ einen Standpunkt abseits des Mainstreams.weiterlesen →

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

Eine Gerechtigkeitsbibel für jeden Bundestagsabgeordneten. Pfarrer Rolf Zwick von der Micha-Initiative überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert symbolisch ein Exemplar. Auch Linke-Politiker Gregor Gysi bekam eine – und zeigte sich begeistert.weiterlesen →

Coffee with Jesus

Coffee with Jesus
In eigener Sache

Das Verlagslabel Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis. Über unseren neuen Shop können Sie ab sofort unsere verlagseigenen Produkte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bestellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen exklusive Einblicke in unsere Verlagsarbeit: lesen Sie, was unseren Verlagsleiter beschäftigt, was im Lektorat passiert, was uns überrascht, bewegt oder auch verärgert. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig den Weg hierher finden. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Wie begrüsst man einen Kardinal? Wie frei fühlt sich ein Schnitzel zwischen zwei Brothälften? Und was macht eigentlich ein Verlagsleiter zwischen zwei Terminen? Hier steht’s.

Brunnen Verlag Basel online

In unserer 92-jährigen Geschichte haben wir Grosses geleistet, Umbrüche, Krisen und Katastrophen gemeistert. Die Herausforderungen unserer digitalisierten Zeit erfordern von unserer Arbeit als Verlag Mut, Entschlossenheit und Pioniergeist. Einen ersten Schritt in diese multimediale Zukunft gehen wir mit unserer Homepage brunnen-verlag.ch. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten! Diese Seite bietet Ihnen dabei erste Einblicke: über uns, unsere Werte und Ziele und über unsere Geschichte. Unter dem Punkt Produkte stellen wir Ihnen unser aktuelles Buchsortiment vor, das wir im Laufe der Zeit mit allen wichtigen Medien ergänzen. Unter dem Punkt Blog bieten wir Ihnen spannende Buch-Rezensionen, Autoren-Interviews und die Möglichkeit, mit uns in einen Dialog zu treten.

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Hfa-Aktion Header
Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!
Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online
Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!
Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →

Gutscheine
Als passendes Geschenk für eure Liebsten oder als konservative Wertanlage für eine sichere und wortreiche Zukunft: Von Fontis gibt es jetzt auch Gutscheine. Gedruckt auf stabilen Karton, formvollendet und stilecht im klassischen Fontis-Look: Jetzt bestellen und verschenken – oder auf die hohe Kante legen, die nächsten Bücher kommen bestimmt.

zu den Gutscheinen →

YOUBE Rezension – Jochen Teuffel
Der evangelische Jugendkatechismus Yoube ist von seiner Konzeption ein einmaliges Buch. Wie er aufgebaut ist, welche Autoren daran mitgewirkt haben und wie er prägend für eine ganze Generation werden kann, hat Pfarrer Jochen Teuffel in seiner Rezension zusammengefasst.

zur Rezension →

Kreuzträgerin Rezension
Mit ihrem Erstling „Die Kreuzträgerin“ hat Autorin Lydia Schwarz einen packenden Roman hingelegt. Ihr Thema ist Christenverfolgung im 22. Jahrhundert. Rezensentin Simone Janoschke hat den Roman genauer unter die Lupe genommen.

zur Rezension →

Hautnah: Daniel Kowalsky
Die Jugendbuchreihe Joe Hart ist ein Abenteuer-Feuerwerk. Kein Wunder, geschrieben wurden die Bücher von Fontis-Autor Daniel Kowalsky, der sich selbst als Abenteurer bezeichnet. Wie seine Geschichten entstehen, welche Grenzen er sich selbst setzt und wie seine persönlichen Abenteuergeschichten aussehen, verrät er hautnah im Interview.

zum Interview →

StopArmut
Die christliche Kampagne „StopArmut“ ruft Menschen dazu auf, sich im Alltag für eine gerechtere Welt einzusetzen. Eine Gruppe engagierter Christen macht sich mit Literatur und persönlichen Begegnungen dafür stark. Eines dieser Bücher heißt „Und mittendrin leben wir“ von Dave Bookless – und gibt viele Anregungen zu diesem Thema. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE ist da
Drei Jahre Arbeit waren nötig. An Pfingsten 2015 war es endlich soweit: Der „Yoube – evangelischer Jugendkatechismus“ ist aus der Druckerei gekommen. Wir freuen uns – und rufen: YOUBElate Deo!
Venedig – Dem Himmel so nah Georg und Elizabeta Karlstetter
Elizabeta und Georg Karlstetter haben mit ihrem Bildband „Venedig – Dem Himmel so nah“ ein großartig komponiertes Werk geschaffen. Mit eindrücklichen Fotos und federleichten Texten führen Sie den Leser durch die Kanäle der norditalienischen Stadt – beseelte Gedankenspaziergänge durch die Serenissima. Fontis-Lektor Christian Meyer hat mit Elizabeta Karlstetter im hautnah-Interview gesprochen.

zum Interview →

Griewatsch! Uwe Siemon-Netto
Er ist bis heute der Lausbub geblieben, ein „Griewatsch!“ eben. Das sagt Frau Gilian über unseren Autor Uwe Siemon-Netto. Humorvoll und charmant liefert Siemon-Netto zeitgeschichtliche Episoden, die nicht nur für Geschichtsinteressierte und Leipzig-Fans interessant sind. Seine Erinnerungen sind zugleich Autobiografie und Liebeserklärung an seine Geburtsstadt.

weiterlesen →

Aufmacher: YOUBE erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne
Wir YOUBElieren! Mit Eurer Hilfe haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich ab- geschlossen: Über 23.000 Euro kamen für die Webseite zum YOUBE zusammen. Wir sind dankbar für das Vertrauen und revanchieren uns bei den 248 Geberinnen und Gebern mit einer Vorschau-Seite aus dem YOUBE. Außerdem erfahrt Ihr hier, wie Ihr in Sachen YOUBE auf dem neusten Stand bleibt.

weiterlesen →

Aufmacher: Frauen beten anders
Claudia Larsen gibt mit ihrem soeben erschienenen Buch «Frauen beten anders» einen gefühlvollen Einblick in die betenden Seelen von 55 Frauen mit ganz unterschiedlichem Hintergrund. Dieses authentische Kunstwerk – realisiert mit der Autorin Zoë Bee – entführt die Betrachtenden in einen stillen Ozean des christlichen Denkens und Fühlens. Anmutig, sensibel und emotional tiefgründig.

weiterlesen →

Q FAQ

Jan Hus Der Feuervogel von Konstanz
Zum 600. Todestag des Reformators Jan Hus veröffentlichen wir einen Historienroman: Jan Hus – „Der Feuervogel von Konstanz“ lautet der Titel des 720 Seiten starken Buches von Bestseller-Autorin Tania Douglas. Ein einzigartiges Epos, das die historischen Personen und die Geschehnisse von damals für uns verständlich macht.

weiterlesen →

Autoren-Interview: Raschid Idrissi (Der Sohn des Imam)
Der Sohn eines Koranlehrers konvertiert zum Christentum: Raschid Idrissis Autobiografie „Der Sohn des Imam“ ist aktueller denn je. Der SWR1-Sendung „Leute“ gab er kürzlich ein spannendes Interview. Mit dem Blogger Christian Döring hatte unser Autor bereits zur Erscheinung seines Buches gesprochen – hier können Sie es nachlesen.

zum Interview →

Hoffnung-fuer-alle-Hfa-Uebersicht-

Weihnachtsgeschichte
Zu Weihnachten haben wir eine wundervolle Geschichte für euch, genauer gesagt: eine besondere Perspektive darauf. Ekkehard Drodofsky erzählt das Weihnachtswunder aus der Sicht des Stalls von Bethlehem. Natürlich mit einem 😉 versehen. Der Fontis-Verlag wünscht euch frohe und gesegnete Weihnachten!

zur Weihnachtsgeschichte →

Hautnah: Markus Müller

Fontis-Autor Markus Müller beschäftigt sich gerne mit der Zukunft. Im Interview mit Chef-Lektor Christian Meyer und Jonny Grapentin verrät der Zukunftsforscher hautnah, wie seine Bücher entstehen, warum er von seinen Lesern oft nicht auf Anhieb verstanden wird – und warum er dafür großes Verständnis hat.zum Interview →

Backstage: Christliche Bücher und die Preispolitik dahinter
Die Hauptaufgabe eines Verlag ist es, Bücher zu produzieren – logisch. Ist das bei einem christlichen Verlag auch so? Oder gelten da andere Regeln und Mechanismen? Chef-Lektor Christian Meyer gibt Backstage Einblick in die Bücherproduktion und erklärt, wie Buchpreise zustande kommen und dass es auch Stimmen gibt, die fragen: Warum sind eure Bücher nicht gratis?

weiterlesen →

Claim-Ergebnis
Endlich ist es soweit! Zur Frankfurter Buchmesse hatten wir Euch gefragt: Welcher Claim passt zu uns? Drei Vorschläge standen zur Abstimmung, rund 400 Leser haben mitgemacht und für ein hauchdünnes Fotofinish gesorgt.

zum Ergebnis →

Fan-Interview – Susanne Wittpennig – Header
Täglich erreichen Susanne Wittpennig unzählige Briefe, Posts und Nachrichten, die meisten bleiben leider unbeantwortet. Die spannendsten Fragen hat sie jetzt exklusiv für Euch beantwortet: Woher stammen die Namen ihrer Hauptfiguren? Wen aus ihren Büchern hätte Susanne gerne als Freund – und gibt es eine Fortsetzung von Maya und Domenico? Das und vieles mehr erfahrt ihr im ersten Fan-Interview.

weiterlesen →

Die Hoffnung für alle Übersicht – alles rund um unsere Bibel

Die Hoffnung für alle ist eine kommunikative Bibelübersetzung. Sie will Menschen in der ihnen vertrauten Sprache ansprechen. Damit ist sie besonders gut geeignet für Bibel-Einsteiger, Konfirmanden und Jugendliche. Mit etwa 1,3 Millionen verkauften Exemplaren ist die Hfa eine der beliebtesten deutschsprachigen Bibelübersetzungen.
Etwa 70 aktuelle Ausgaben der Hoffnung für alle in vier verschiedenen Größen bilden den Kern unseres Angebots. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderausgaben und vielfältiges Zubehör wie etwa Bibelhüllen, Spruchkarten, Bibelführer und eine Konkordanz zur Hfa.
Autoren-Interview: Raphael Müller hautnah

Er ist unser jüngster Autor – und ein ganz besonderer dazu: Raphael Müller ist 15 Jahre jung, sitzt im Rolltstuhl, ist Autist und Epileptiker. Mit seiner Autobiografie „Ich fliege mit zerrissenen Flügeln“ eröffnet er seinen Lesern einen beeindruckenden Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Christian Meyer und Jonny Grapentin haben Raphael hautnah interviewt.zum Interview →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Raphael Müller von Matthias Mockler

Raphael Müller ist stumm, autistisch und sitzt bewegungsunfähig im Rollstuhl. Die Gedankenwelt des hochbegabten 15-jährigen Jungen ist beeindruckend und ergreifend zugleich. Mit seinem Erstling „Ich fliege mit zerissenen Flügeln“ teilt sich Raphael Müller auf sehr eindrückliche Weise seiner Außenwelt mit. Die sehr persönliche Autobiografie findet bei unseren Lesern und in den Medien eine überwältigende Resonanz.weiterlesen →

Was macht Dich lebendig?
Für den Kongress “Christ und Beruf” sprach die promovierte Theologin und Juristin Gudrun Kugler mit `fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk. Ihre Themen: die Spannungsfelder Mann-Frau und Beruf-Berufung. Lesen Sie hier das komplette Interview.

weiterlesen →

Brunnen Verlag Basel Homepage Entwurf 1

Die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen

Die Mission ist in den vergangenen Jahren immer mehr aus dem Fokus geraten – sie gilt als politisch inkorrekt. Ist es gar hochmütig, überheblich und arrogant, andere Menschen die Botschaft der Liebe näher zu bringen? Backstage aus dem Lektorat schreibt Christian Meyer über den Zeitgeist und die verbliebenen missionarischen Wegweiser unserer Gesellschaft: die vielleicht letzte Visitenkarte an suchende Menschen.weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Jochen Teuffel
Mit seiner Streitschrift «Rettet die Kirche. Schafft die Kirchensteuer ab» hat Fontis-Autor Pfr. Jochen Teuffel bereits für einigen Wirbel in den Medien gesorgt. Den Mann wollten wir genauer kennenlernen.

weiterlesen →

fontis_Banner_Newsletter-abonnieren

Wie baut man einen Messestand auf?
Wie baut man einen Messestand auf? Vor dieser Frage standen Daniel, David und Jonny auf der Frankfurter Buchmesse. Wie und ob die Aufbauarbeiten erfolgreich waren, haben sie in einem kurzen Video festgehalten.

weiterlesen →

Slogan abstimmen
Seit Mai 2014 heißen wir `fontis. Zu unserem schönen neuen Namen soll noch ein passender Claim, der zu uns passt. Lange haben wir darüber nachgedacht – und sind zu der Überzeugung gekommen, dass unsere Leserinnen und Leser entscheiden sollen.

weiterlesen →

Georg Lehmacher: Keine Angst wir kommen
Georg Lehmacher fährt seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Rettungsdienst. In dieser Zeit wurde er mit extremsten Erlebnissen konfrontiert. In seinem neuen Buch «Keine Angst, wir kommen» hat er einige davon aufgeschrieben – schonungslos ohne dabei voyeuristisch zu sein. Eine Rezension von Matthias Mockler.

weiterlesen →

Sex in der Familie – fällt der letzte Schutzraum?
Ein weitere sexuelle Ebene soll entkriminalisiert werden: Das fordert der Deutsche Ethikrat mit der Lockerung des Inzest-Verbots. Welche Gefahren und Konsequenzen damit verbunden sind – eine Analyse von Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk.

weiterlesen →

Unsere Autoren hautnah: Susanne Wittpennig
Der neuste und letzte Band der Erfolgsreihe «Maya und Domenico» ist kürzlich erschienen. Ein Grund mehr die Autorin des Buches, Susanne Wittpennig, zum Interview zu bitten.

weiterlesen →

Backstage – neue Leser-Generation
Früher haben Schüler Gedichte rezitiert, heute gibt es Youtube, Instagram und Playstation. Verarmen wir, wenn das Kulturgut Buch ausstirbt? Christian Meyer schreibt Backstage über das Bücherlesen und Medienkonsum – und wie man Jugendliche als Leser gewinnen kann.

weiterlesen →

Hautnah: Uwe Schulz
An seinen Manuskripten schreibt er gerne bis fünf Minuten nach Abgabetermin, lesen darf seine Texte in der Entstehungsphase nur seine Frau. Diese und weitere spannende Einblicke gewährt unser Autor Uwe Schulz, den wir für unsere neue Autoren-Serie «Hautnah» interviewt haben.

weiterlesen →

  1. Mehr
  2. Presse
    ZEIT Beilage: “Christ & Welt”
    Bild.de Wirtschaftsticker 29.04.2014
    Wallstreet Online
    Huffington Post
    Kath.net
    Idea.de
    evangelisch.de
  3. Kontakt
    http://jochenteuffel.wordpress.com
Dieses Buch ist ein Sakrileg. Auf den ersten Blick. Wer den übersteht, Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)dem wird klar, auf welch befremdliche Weise in Deutschland die Kirchensteuer entstanden ist. Und in was für einen fundamentalen Widerspruch die Kirche damit zu ihrer eigenen Botschaft gerät. Jochen Teuffel ist sich sicher: Eine Beibehaltung der Kirchensteuer bedeutet das Ende der verfassten Kirchen in Deutschland. Und er sollte es wissen: Jochen Teuffel ist selbst evangelischer Pfarrer.

Jochen Teuffel (evangelischer Pfarrer Vöhringen)Foto: Alexander Kaya

Uwe Siemon-Netto

Ein Leben lang hat Uwe Siemon-Netto als Journalist andere Menschen interviewt. Jetzt haben wir den Spieß umgedreht: Unser Chef-Lektor Christian Meyer bat unseren Autor Uwe Siemon-Netto zum Gespräch. Backstage gibt der ehemalige Kriegsreporter einmalige Einblicke in seine damalige Arbeit und spricht über sein Buch „Duc, der Deutsche“.

weiterlesen →

Der goldene Skalp (Text)

Das Buch, das die These vom Solidarsystem entzaubert. In «Der goldene Skalp» weist Renate Hartwig nach: Unser Gesundheitssystem steht auf der Kippe. Seit Jahrzehnten wird es Schritt für Schritt demontiert – und dabei immer teurer.

Renate Hartwig hat den siebten Sinn für das Aufspüren korrupter Systeme. Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Jetzt deckt sie Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf. Erst literarisch, bald juristisch. Es geht um unser Geld. Dieses Buch ist wieder ein Thriller.

Renate Hartwig ist mutig, gläubig und kompromisslos. Sie ist eine Mutter Courage der Zivilgesellschaft.

Renate Hartwig: Der goldene Skalp

«Wie uns die mafiösen Machenschaften der Gesundheitsindustrie das Fell abziehen»
Vor 20 Jahren hat sie Scientology niedergekämpft. Erst literarisch, dann juristisch. Mit ihrem neuen Buch „Der goldene Skalp“ deckt Renate Hartwig jetzt Abzocker-Praktiken bei den Krankenkassen auf.weiterlesen →

fontis_2014-05-007_Buch-der-Woche_grau_q

fontis_2014-05-012_Autor-der-Woche_blau_q

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Das Kirchenjahr: Pfingsten

Israel hatte eine lange Geschichte mit schweren und mit großartigen Erfahrungen. Aber die Erinnerung an vergangene Tage trägt nicht im Alltag. Israel hatte auch prima Gaben: das Land, die Priester und Propheten, die Tradition und den Kultus und über allem den Zuspruch Gottes: ihr seid mein Augapfel. Aber auch das allein hat nicht getragen. Nun sitzen sie im Exil, in der Fremde und der Verlorenheit. Und mittendrin einer, der das verheißene Land nur vom Hörensagen kennt. Er kennt die alten Wundergeschichten um Auszug und Landnahme, um David und Goliath, um Salomo und seinen Tempelbau. Aber die Zeit in die er hinein geboren wird ist eine andere: der Tempel ist zerstört, das Land der Verheißung verwüstet und die, die da eigentlich hin gehören sind im Exil. Eben dort wird er geboren und man gibt ihm den Namen Sacharja. Das bedeutet: Jahwe erinnert sich – so was wie: denk daran, du bist nicht vergessen – Gott denkt an dich!weiterlesen →

Backstage_2

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir aus einem Manuskript ein Buch machen, liegt bei 0,3 Prozent. Das heisst, dass wir vielen Autoren absagen müssen – und manchmal trifft so eine Absage auch einen guten Freund.

Foto-Wettbewerb auf der Leipziger Buchmesse

Mit einer Sofortbildkamera im Gepäck waren wir auf der Leipziger Buchmesse. Unsere Mission: euer schönstes Lächeln festhalten. Passend zu unserem Buch „Lächle – und die Welt lächelt zurück“ haben wir das schönste Messelächeln gesucht. Hier seht ihr die Ergebnisse.weiterlesen →

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Der Knast als Chance auf ein neues Leben

Das Spiel ist aus: Uli Hoeness beugt sich seinem Schicksal und geht ins Gefängnis. Josef Müller – „Ziemlich bester Schurke“ – ging vor Jahren denselben Weg in die JVA Landsberg. Heute ist Müller ein geläuterter Mann. Wird der Knast auch auf Uli Hoeness ähnlich kartharsisch wirken oder zerbricht der 62-Jährige daran?
weiterlesen →

fontis_2014-05-005_Termine

fontis_2014-05-010_Social-Media_01_facebookfontis_2014-05-010_Social-Media_01_twitter

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Es gibt keine moralische Verbindlichkeit“

„Plädoyer für ein Sterben in Würde“ lautet der aktuelle Titel des Magazins “Der Spiegel“ zum Thema Sterbehilfe. Die beiden christlichen Ethiker Robert Spaemann und Bernd Wannenwetsch vertreten mit „Guter schneller Tod?“ einen Standpunkt abseits des Mainstreams.weiterlesen →

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

631 Gerechtigkeitsbibeln für den Bundestag

Eine Gerechtigkeitsbibel für jeden Bundestagsabgeordneten. Pfarrer Rolf Zwick von der Micha-Initiative überreichte Bundestagspräsident Norbert Lammert symbolisch ein Exemplar. Auch Linke-Politiker Gregor Gysi bekam eine – und zeigte sich begeistert.weiterlesen →

Coffee with Jesus

Coffee with Jesus
In eigener Sache

Das Verlagslabel Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis. Über unseren neuen Shop können Sie ab sofort unsere verlagseigenen Produkte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bestellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen exklusive Einblicke in unsere Verlagsarbeit: lesen Sie, was unseren Verlagsleiter beschäftigt, was im Lektorat passiert, was uns überrascht, bewegt oder auch verärgert. Wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig den Weg hierher finden. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Wie begrüsst man einen Kardinal? Wie frei fühlt sich ein Schnitzel zwischen zwei Brothälften? Und was macht eigentlich ein Verlagsleiter zwischen zwei Terminen? Hier steht’s.

Brunnen Verlag Basel online

In unserer 92-jährigen Geschichte haben wir Grosses geleistet, Umbrüche, Krisen und Katastrophen gemeistert. Die Herausforderungen unserer digitalisierten Zeit erfordern von unserer Arbeit als Verlag Mut, Entschlossenheit und Pioniergeist. Einen ersten Schritt in diese multimediale Zukunft gehen wir mit unserer Homepage brunnen-verlag.ch. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf diesem Weg begleiten! Diese Seite bietet Ihnen dabei erste Einblicke: über uns, unsere Werte und Ziele und über unsere Geschichte. Unter dem Punkt Produkte stellen wir Ihnen unser aktuelles Buchsortiment vor, das wir im Laufe der Zeit mit allen wichtigen Medien ergänzen. Unter dem Punkt Blog bieten wir Ihnen spannende Buch-Rezensionen, Autoren-Interviews und die Möglichkeit, mit uns in einen Dialog zu treten.

Geschwister sind die engsten Vertrauten, die stärksten Konkurrenten – und die Menschen, die man im Härtefall gegen alle anderen verteidigen würde. Doch wie wachsen Geschwister zu einer starken Familienbande zusammen? Familien-Expertin Regula Lehmann gibt zum Tag der Geschwister Tipps.weiterlesen →

Steve McQueen war einer der erfolgreichsten und bestbezahltesten Hollywood-Schauspieler der 1960er und 70er Jahre. Und auch heute noch, 38 Jahre nach seinem Tod, umgibt ihn der Mythos vom „größten Filmstar seiner Generation“. Wir liefern dir sieben Gründe, warum dieser Star ein Vorbild im Glauben für dich sein kann.

weiterlesen →

Der Westen ist ein attraktives Ziel für Einwanderer. Warum das so ist und warum der Westen gerade dabei ist, sich zu verändern, erklärt Vishal Mangalwadi in einem fünfminütigen Video.

weiterlesen… →

Ab dem 12. März flimmert die neue Büchersendung «Lesen. Lieben. Leben.» über die Bildschirme. Die TV-Sendung im Magazin-Format zu christlicher Literatur wird wöchentlich auf BibelTV ausgestrahlt.

Weiterlesen… →

Hfa-Aktion Header
Neuerscheinungen Frühjahr 2016 4sp
Bald kommen sie aus der Druckerei – und sind jetzt schon vorbestellbar: Alle Fontis-Titel für das Frühjahr 2016 versenden wir versandkostenfrei!
Maschas Geheimnis von Bernhard Meuser
Zuletzt hat Bernhard Meuser ein Buch über das Beten zu Papier gebracht – mit Maschas Geheimnis spielt er fantastisch auf der Klaviatur der Sprache. In dem Roman schildert er die Wirren und Intrigen, die zum Untergang der sagenumwobenen Ostseestadt Vineta führen.

weiterlesen →

Raphael Müller und sein Einsatz für die Inklusion
Mit Raphael Müller (16) haben wir einen sehr jungen Autor, der mit seinem Erstling Ich fliege mit zerrissenen Flügeln einen beachtlichen Bestseller hingelegt hat. Sein zweites Werk heißt Asa und Gasa, eine fantastische Zwergengeschichte zu den Themen Autismus und Inklusion – Raphaels Mutter Ulrike erzählt hier die Hintergründe.

weiterlesen →

Frankfurter Buchmesse 2015 – Ein Rückblick
Die Frankfurter Buchmesse gehört zu den Höhepunkten des Verlagsjahres: Wie auch dieses Jahr hat sie uns viel Kraft und Aufwand gekostet. Gelohnt hat es sich allemal, wie unsere Auszubildende Janina Hofer in ihrem Rückblick beschreibt.

weiterlesen →

Hfa-Interview Urs Stingelin
Die Hoffnung für alle erscheint in einer sprachlich überarbeiteten Version. Warum eine Bibel von Zeit zu Zeit überarbeitet werden muss und welcher Aufwand nötig ist: Im Interview gibt uns Projektleiter Urs Stingelin einen Einblick.

weiterlesen →

Hfa-Seite online
Aufmacher: Die revidierte Hoffnung für alle
Es ist das zentrale Buch unseres Verlags: Die Bibel Hoffnung für alle (Hfa). Ende September erscheinen acht verschiedene Formate in neuer, revidierter Fassung. Was sich alles verändert hat und welche Vorzüge die revidierte Hfa bietet, haben wir für euch zusammengefasst.
meinyoube.net ist online!
Die Basics des Glaubens gibt es jetzt auch total digital: Die Webseite des Yoube ist online!
Mangalwadi über IS und Europa
Es sind Thesen, die hellhörig machen: Fontis-Autor Vishal Mangalwadi zeichnet ein Schreckensszenario: Der IS breitet sich immer weiter aus – Europa geht unter. Die Ursachen für diese mögliche Entwicklung sieht Mangalwadi in der Abkehr Europas von seinen christlichen Wurzeln. Fontis-Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk kommentiert Mangalwadis Thesen.

weiterlesen →