Bei Fontis erschienen

Über den Autor

Tass Saada (*1951) wurde im Gaza-Streifen geboren, wuchs aber in Saudi-Arabien auf. Mit 17 Jahren wurde er Scharfschütze für eine palästinensische Terror-Organisation - und blieb 26 Jahre. Darüber schrieb er das Buch "Ich kämpfte für Arafat". 1974 immigrierte Saada in die USA und heiratete eine Amerikanerin. Seit seiner Bekehrung bringt Saada gemeinsam mit seiner Frau die christliche Botschaft zu den Menschen, die er einst verfolgte.